Veranstaltungen /

Berlin Marathon

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

In Berlin sind bisher elf Marathon-Weltrekorde aufgestellt worden. Foto: Paul Zinken
Hintergrund

Von 1977 bis 2018: die elf Berliner Marathon-Weltrekorde

Elf Marathon-Weltrekorde sind in Berlin bisher aufgestellt worden - mehr als auf jeder anderen Strecke.

Der Kenianer Eliud Kipchoge stellt beim Berlin-Marathon einen Weltrekord auf. Foto: Arne Immanuel Bänsch
2:01:39 Stunden

Kipchoge gewinnt Berlin-Marathon mit Fabel-Weltrekord

Berlin hat eine Sternstunde der Leichtathletik erlebt. Eliud Kipchoge pulverisiert den Marathon-Weltrekord seines Landsmanns Dennis Kimetto um unglaubliche 1:18 Minuten. Auch das Frauenrennen endet mit einem historischen Ergebnis.

Copy%20of%20MichaelHarlacher_4_160918.tif
Leichtathletik

Harlacher tankt sich durch

Läufer des LC Aichach verbessert in Schrobenhausen seine persönliche Bestmarke

Copy%20of%20Beck_und_Gr%c3%b6bl.tif
Laufsport

Im Windschatten des Weltrekordlers

Andreas Beck, Tobias Gröbl und Karl-Heinz Kurtz starten beim Berlin Marathon – neben 44000 weiteren Teilnehmern.

201809181656_40_239013_201809181651-20180918145246_MPEG2_00.jpg
Video

Nach Krebserkrankung: Miriam Vogt schafft Berlin-Marathon

System.Object[]

Copy%20of%20IMG-20180916-WA0000.tif
Marathon

Berlin ist ein Pflicht-Termin

Fünf TSV-Teilnehmer erleben Kipchoges Weltrekord-Lauf

201809171041_40_238537_201809171034-20180917083602_MPEG2_00.jpg
Video

Kenianer stellt Weltrekord bei Berlin-Marathon auf

Der Kenianer Eliud Kipchoge hat den Berlin-Marathon gewonnen und einen Weltrekord aufgestellt. Mehr als 44 000 Läuferinnen und Läufer liefen gestern beim 45. Marathon in der Hauptstadt mit.

Kevin Mayer bejubelt seinen neuen Zehnkampf-Weltrekord. Foto: @ffathletisme/Europa Press
Ashton Eaton überflügelt

Franzose Mayer stellt Zehnkampf-Weltrekord auf

Mit 9126 Punkten stellt der Franzose Kevin Mayer einen Weltrekord im Zehnkampf auf. Der bisherige Inhaber der Bestmarke gratuliert.

Der Kenianer Eliud Kipchoge hat sein Ziel erreicht und beim Berlin-Marathon einen Weltrekord aufgestellt. Foto: Arne Immanuel Bänsch
Berlin

Kenianer Kipchoge läuft bei Berlin-Marathon neuen Weltrekord

Der Kenianer Eliud Kipchoge gewann den Berlin-Marathon in neuer Fabel-Weltrekordzeit. Der 33-Jährige kam am Sonntag nach 2:01:39 Stunden ins Ziel.

Marathon-Ass Eliud Kipchoge will in Berlin Weltrekord laufen. Foto: Arne Immanuel Bänsch
Schnelles Pflaster

Berlin-Marathon: Kipchoge will den Weltrekord knacken

Wenn das Wetter mitspielt, könnte der 45. Berlin-Marathon zu einem Super-Sonntag werden. Im Männer-Rennen liegt der Weltrekord in der Luft: Eliud Kipchoge will die 2:02:57 im dritten Anlauf endlich knacken. Extra-Bonus: ein Stundenlohn von knapp 60 000 Euro.