Veranstaltungen /

Deutscher Jugendliteraturpreis

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Die Autorin Mirjam Pressler ist tot. Foto: Sven Hoppe
Abschied

Realität statt Traumwelten: Mirjam Pressler ist tot

Ein Leben ohne Bücher, für Mirjam Pressler nicht vorstellbar. Schon als Mädchen verschlang sie Geschichten - und wurde später selbst zu einer der bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Der Tod der Schriftstellerin und Übersetzerin ist ein großer Verlust.

Copy%20of%20DSC_7338.tif
Literatur

Wie aus Oliver Hitler wurde

Manja Präkels schreibt in „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ über Neonazis in der Nachwendezeit. Im Holbein-Gymnasium stellt sie Schülern ihren ersten Roman vor

Copy%20of%20Schullesung%20Schlichtmann%20Ettringen%20Nov.%2018%20014.tif
Ettringen

Ettringer Kinder kommen einer Autorin ganz nah

Bei der Türkheimer Buchwoche besucht Kinderbuchautorin Silke Schlichtmann die Grundschule Ettringen. Die Kinder dürfen ihr auch private Fragen stellen.

Copy%20of%20Literarisches.tif

Computersucht und die erste Liebe

Bücher Wertinger Gymnasiasten diskutieren im Literarischen Quartett über Jugendromane. Über eines wurde vehement debattiert

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2018: 26. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26.

Copy%20of%20Spende_B%c3%bccherei.tif
Stadtbibliothek

Ausgezeichnete Jugendliteratur für die Bücherei

Neue Publikationen ergänzen jetzt dank einer Spende den Donauwörther Bestand

Die Hamburger Schriftstellerin Kirsten Boie hat ein neues Kinderbuch geschrieben: «Ein Sommer in Sommerby». Foto: Ulrich Perrey/Archiv
Aussteigen für Kinder

Kirsten Boie und der Sommer in Sommerby

Die Liste ihrer Bücher ist lang und bunt gemischt: Kirsten Boie hat Geschichten vom Bilderbuch bis zum Jugendroman zu Papier gebracht. Viele entstanden in einer Gegend im Norden, der sie, wie sie sagt, schon lange mal ein eigenes Buch schuldig gewesen ist. Bis jetzt.

Bonnie-Sue Hitchcock (l) aus Alaska und ihre Übersetzerin Sonja Finck gewannen den ersten Preis in der Kategorie Jugendbuch. Foto: Arne Dedert
Auszeichnung

Jugendliteraturpreis auf der Buchmesse vergeben

Seit 61 Jahren werden vom Bundesfamilienministerium herausragende Kinder- und Jugendbücher in verschiedenen Sparten prämiert - am Freitag war es wieder soweit. Der Sonderpreis für das Gesamtwerk geht an Gudrun Pausewang.

Copy%20of%20DSC_4074.tif
AZ-Literaturabend

Charmant, dieser Zauberer der Worte

Sten Nadolny präsentiert in der Stadtbücherei seinen neuen Roman – da waltet Magie

Sten Nadolny
AZ-Literaturabend 

Sten Nadolny liest in der Augsburger Stadtbücherei

Ein Abend über Bücher - und ein Abend mit einem großen, charmanten Schriftsteller: Zum zweiten AZ-Literaturabend kommt Sten Nadolny mit seinem neuen Roman.