Veranstaltungen /

Earth Hour

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20180324_FAS_1005.jpg
Umweltschutz

Und plötzlich war der Ulrich weg

Zur „Earth Hour“ gingen auch in Augsburg Lichter aus – mit überraschenden Effekten

Leuchtende Gläser vor dem Brandenburger Tor. Foto: Paul Zinken
Umweltschutzaktion

Lichter aus zur "Earth Hour"

Licht aus zur Umweltschutzaktion "Earth Hour". Auch in diesem Jahr lagen wieder etliche Sehenswürdigkeiten weltweit für eine Stunde im Dunkeln - ebenso wie etliche Privatwohnungen.

Strom_Steckdose_Mrz17_13.JPG
Landkreis Augsburg

Einfach mal abschalten und Strom sparen

Wir nutzen sehr viele Elektrogeräte – oft mehrere gleichzeitig. Pia Winterholler beschreibt, wie sie im Haushalt Strom spart. Die Kolumne „Einfach machen“.

Plastikmüll im Meer
Umweltverschmutzung

Tod durch Umweltverschmutzung: Millionen Menschen betroffen

Umweltverschmutzung ist ein globales Problem, doch wenige fühlen sich davon betroffen. Eine Studie zeigt nun: Millionen vorzeitige Todesfälle sind auf Umweltverschmutzung zurückzuführen.

Ausgeknipst: Die Petronas Towers in Kuala Lumpur (Malaysia). Foto: Daniel Chan
Klimaschutz

Weltweit geht für die "Earth Hour" das Licht aus

Zur "Earth Hour" gingen vielerorts die Lichter aus. Über 7000 Städte in 184 Ländern nahmen laut WWF an der Aktion teil. Das Spektakel hat einen ernsten Hintergrund.

Stadien für EM 2024 gesucht - Allianz Arena München
Klimaschutz

"Earth Hour": Städte in Bayern schalten das Licht ab

Im Rahmen der "Earth Hour" werden am Samstagabend symbolisch die Lichter vieler Sehenswürdigkeiten ausgeschaltet. Die Botschaft der Aktion: den Klimawandel gemeinsam angehen.

Copy%20of%20jor001(1).jpg
Landsberg

Licht aus für den Klimaschutz

Während der Earth Hour soll es dunkel werden. Gesonderte Aktion in der Stadt.

Copy%20of%20leit212.tif
Landsberg

Landsberg soll ein Signal setzen

Teilnahme an Klimaschutz-Aktion. Warum der erste Anlauf etwas unglücklich ausfiel.

Earth Hour in Budapest
Bildergalerie

"Earth Hour": Wie auf der ganzen Welt das Licht ausging

Als Zeichen für die Umwelt wurde es am Samstag auf der ganzen Welt für eine Stunde dunkel. Während der "Earth Hour" wurde an weltberühmten Gebäuden das Licht ausgeschaltet.

Die «Earth Hour» ist eine symbolische Aktion. Der Stromspareffekt ist laut Experten gering. Foto: Gregor Fischer
Umwelt

"Earth Hour": Licht aus am Brandenburger Tor und anderswo

Wahrzeichen im Dunkeln: Zur Klimaschutzaktion "Earth Hour" ist am Samstagabend die Beleuchtung des Brandenburger Tors in Berlin für eine Stunde ausgeschaltet worden. Stattdessen formten Kerzen den Schriftzug "#Earthhour" auf dem Pariser Platz.