Veranstaltungen /

Ernst-Toller-Preis

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Biermann_Wolf_c_Hans_Scherhaufer_HSM35675.tif
Neuburg/Donau

Ernst-Toller-Preis für Wolf Biermann

Liedermacher und Schriftsteller Wolf Biermann erhält den 10. Ernst-Toller-Preis. Er reiht sich damit nahtlos in die Liste der bislang Ausgezeichneten ein.

Copy%20of%20171127_Christph_Ransmayr_17-11-26_016.tif
Ehrung

Ein Reisender erhält den Fleißerpreis

Christoph Ransmayrs Prosa mit ihrer „wilden Natur“ ist es zu verdanken, dass er nun in Ingolstadt mit dem Literaturpreis ausgezeichnet wird. Dafür hat er eine Geschichte dabei

B%c3%bccher-Basar4(1).JPG
Neuburg

Gebrauchte Bücher finanzieren Literaturpreis

Mit seinem Bücherbasar sammelt der Lions Club Neuburg Geld für die Ernst-Toller-Gesellschaft. In 20 Jahren kamen damit rund 50000 Euro zusammen.

Copy%20of%20IMG_4554.tif
Neuburg

Roman Ehrlich: Sprengkraft, auch in der Dankesrede

Der ehemalige Neuburger Roman Ehrlich erhält den Ernst-Toller-Preis für seine Schriften. Bei der Dankesrede wirft er einen äußerst kritischen Blick auf seine Heimatstadt.

AF_Ehrlich_Roman__114_Web_gro%c3%9f.jpg
Verleihung

Roman Ehrlich erhält den Ernst-Toller-Preis

Der 33-Jährige Schriftsteller Roman Ehrlich ist in Aichach geboren und lebt jetzt in Berlin. Am 23. Oktober wird er in Neuburger ausgezeichnet.

Copy%20of%20AF_Ehrlich_Roman__114_Web_gro%c3%9f(1).tif

Roman Ehrlich erhält den Ernst-Toller-Preis

Verleihung Der junge Schriftsteller ist in Neuburg aufgewachsen. Am 23. Oktober wird er im Stadttheater ausgezeichnet. Warum die Jury ihn ausgewählt hat

Copy%20of%20Petrowskaja_Katja_78(c)Heike_Steinweg_SV.tif
Neuburg an der Donau

Ernst-Toller-Preis 2015 für Katja Petrowskaja

Die in Kiew geborene Autorin wird am 1. Februar in Neuburg ausgezeichnet

Copy%20of%20ransmayr(2).tif
Ernst-Toller-Preis

Der Vergänglichkeit auf der Spur

Mit Christoph Ransmayr wurde gestern ein Autor geehrt, dessen Bücher „niemals wegschauen, wenn die Welt ihre Wunden zeigt“

Polt "polterte" in Neuburg

Polt "polterte" in Neuburg

Vergangenheit: Kathrin Himmler, die Großnichte von Heinrich Himmler, Reichsführer der Waffen SS im Dritten Reich, besuchte Neuburg auf den Spuren ihres Großonkels, der im dortigen Gymnasium zur Schule gegangen war. Ihre Lesung im Studienseminar war eine Art Vergangenheitsbewältigung, eine Abrechnung mit den Verbrechen, die Heinrich Himmler an Tausenden von Juden begangen hatte.

Ostermaier
Augsburg

Bertolt-Brecht-Preis geht an Albert Ostermaier

Albert Ostermaier erhält den Bertolt-Brecht-Preis 2010. Das gab Augsburgs Kulturreferent Peter Grab bekannt.