Erster Weltkrieg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Erster Weltkrieg"

Die Arbeiterhäuser der Gutenbergstraße in der Ulmer Oststadt entstanden im 19. Jahrhundert als Sozialsiedlung.
Jubiläum

Die Keimzelle der Idee lag in der Hirschstraße

Der Mieterverein Ulm/Neu-Ulm wurde 1920 gegründet und hat nun mehr als 5000 Mitglieder in der Region

Erst Mitte August wird der Film "Wonder Woman 1984" in die Kinos kommen. Hier finden Sie alles rund um Start, Handlung, Besetzung, Trailer, Länge und FSK.
Wonder Woman 1984

Wonder Woman 1984: Start verschoben - Infos zu Besetzung, Länge, FSK, Trailer

Der Start von "Wonder Woman 1984" wurde wegen des Coronavirus verschoben. Alles zu Handlung, Besetzung, Länge, FSK und Trailer lesen Sie hier.

Benito Mussolini im Jahr 1922 beim Marsch auf Rom im Kreise seiner Getreuen.
Bestseller

Der Fall Mussolini - ein Lehrstück des Rechtspopulismus?

Der weltweite Erfolg des Romans von Andrea Scurati über den Aufstieg Benito Mussolinis sorgt für Streit. Von einer wuchtigen Inszenierung der Geschichte zur Frage nach heutigen Parallelen

Sprachgeschick bewies der Schauspieler Franz Josef Strohmeier bei Lesen und Singen der Werke von Karl Valentin.
Schwabmünchen

Den Leuten aufs Maul geschaut: Werke von Karl Valentin begeistern

Franz Josef Strohmeier hat die Wortakrobatik von Karl Valentin in Schwabmünchen auf die Bühne gebracht. Kommende Veranstaltungen in der Buchhandlung Schmid fallen aus.

Das Bild zeigt den Widerstandskämpfer Theodor Haecker und seine Familie. Es wurde um 1920 in München aufgenommen.
Ustersbacher

Ustersbach erinnert an den Widerstandskämpfer Theodor Haecker

Plus Vor 75 Jahren starb der Widerstandskämpfer Theodor Haecker in Ustersbach. Der Schriftsteller hat entscheidend das Wirken der Geschwister Scholl beeinflusst.

Mit der Initiative „Frauen begegnen Frauen“ engagieren sie sich seit einigen Jahren für den kulturellen Austausch und Gemeinschaft von Frauen in Gundelfingen und Umgebung: Barbara Lutzmann, Rajaa Nußbaum und Judith Bachter (von links).
Gundelfingen

Was steckt hinter "Frauen begegnen Frauen" in Gundelfingen?

Plus „Frauen begegnen Frauen“ aus Gundelfingen bemühen sich seit 15 Jahren um den Austausch einheimischer und ausländischer Mitbürgerinnen. Worauf sie ihren Fokus richtet

Brendan Simms: Hitler - eine globale Biographie. Aus dem Englischen von Klaus-Dieter Schmidt, DVA, 1056 Seiten, 44 Euro
Buchtipp Frühjahr

Eine neue Sicht auf Hitler - die Biografie von Brendan Simms

Plus Hitler - eine globale Biografie: Cambridge-Professor Simms wirft einen erhellenden Blick auf den Diktator und sein ambivalentes Verhältnis zu Anglo-Amerika.

Das Staatstheater Augsburg bringt gerade "Schwejk" auf die Bühne
Literatur

Brecht und Schwejk sind große Lavierer

Plus Das Staatstheater hat „Schwejk“ inszeniert. Zu sehen ist auch, wie Brecht sich mit dem Stoff auseinandergesetzt hat. Was seine Bearbeitung zu sagen hat.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2020: 21. Februar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21.

Eine Szene aus der Serie
"Babylon Berlin", die in den 1920er Jahren spielt.
Geschichte

Goldene Zeiten? Wie die 1920er waren - und was in den 2020ern kommen wird

Wie waren die 20er Jahre des letzten Jahrhunderts wirklich? Und was sagt das über unsere Gegenwart? Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Vergleich.

Die TV-Serie "Babylon Berlin" spielt in den 1920er Jahren.
Interview

Historiker Martin Sabrow: "Babylon Berlin hat einen Mythos wachgerufen"

Der Historiker Martin Sabrow spricht über die Zerrissenheit der Goldenen Zwanziger und erklärt, was wir durch den Blick zurück lernen können und was nicht.

Vorstellung der Festchronik „Firnhaberau 1920 bis 2020“ im Neuen Hubertushof. Zur Vorstellung der Chronik kamen Dominik Hoppe, Rainer Beyer, Stadtrat Horst Hinterbrandner, Kurt Forner und Stephan Roth (von links)
Firnhaberau

Siedler erinnern an Kraftakt vor 100 Jahren

Die Wohnbaugenossenschaft gibt zur Jubiläumsfeier eine weitere Chronik heraus

Das Team des Theaters Ulm blickt voraus auf die neue Spielzeit: (von links) Chefdramaturg Christian Katzschmann, Intendant Kay Metzger, der Direktor des Tanztheaters Reiner Feistel, Generalmusikdirektor Timo Handschuh, Schauspieldirektor Jasper Brandis und die Leiterinnen des Jungen Theaters Ulm, Stephanie Pardula und Charlotte van Kerckhoven.
Ulm

Wagner, Mahler, Brecht: Die Spielzeit 2020/2021 am Theater Ulm

In der Spielzeit 2020/2021 feiert das Theater 100 Jahre Orchestergeschichte und Timo Handschuh erfüllt sich in seiner letzten Saison zwei Wünsche.

Da schaut er betrübt, die Ichenhauser Brunnenfigur ist von der Säule gestürzt.
Ichenhausen

Warum der Georg vom Ichenhauser Brunnen stürzte

Plus Was mit der Ichenhauser Figur jetzt passiert und warum der Absturz auch etwas Gutes hat.

Knausrig von Berufs wegen: Finanzminister Olaf Scholz.
Kommentar

Steuern in Deutschland: Dieser Staat hat ein Ausgabeproblem

Bund und Länder erwirtschaften Milliardenüberschüsse, auch Renten- und Arbeitslosenversicherung schwimmen im Geld. Nur der Bürger hat davon nichts. 

Beschwingt, amüsant und doch mit Hintersinn: Die Premiere der „Csárdásfürstin“ am Theater Ulm stieß im Publikum auf Begeisterung.
Ulm

Publikumsstimmen: Die „Csárdásfürstin“ begeistert mit Witz und Tiefsinn

Plus So reagierten die Zuschauer in Ulm auf die Premiere der Operette von Emmerich Kálmàn in der Inszenierung von Benjamin Künzel.

Joaquin Phoenix ist der Joker.
Academy Awards

Oscarhoffnungen 2020: "Joker", Krieg oder "Parasite"

Wird der Comic-Thriller "Joker" das Kriegsdrama "1917" ausstechen? Oder gewinnt "Parasite" und macht damit Oscar-Geschichte? Zellweger und Pitt sollten Dankesreden mitbringen, doch die 92. Academy Awards bleiben spannend.

Der Regisseur Sam Mendes könnte für seinen Film "1917" schon bald einen Oscar erhalten.
Porträt

Ist Sam Mendes auf dem Weg zum zweiten Oscar-Triumph?

Nach „American Beauty“ jetzt „1917“ - und dazwischen James Bond. Aber vor allem: Theater! Die überraschende Karriere des britischen Regisseurs Sam Mendes.

Bei der Feier des SPD-Ortsverbands: (von links) Unterbezirksvorsitzender Christoph Schmid, Hans Roßkopf (Zweiter Bürgermeister), Stadtrat Bernd Schneid, der frühere Bürgermeister Jürgen von Streit, die Ortsvorsitzenden Richard Graf und Heidi Vogel, Festrednerin Ulrike Bahr, Landratskandidat Peter Moll und Stadtpfarrer Wolfgang Gebert und Bürgermeister Dr. Martin Drexler.
Wemding

Ortsverein der SPD blickt 100 Jahre zurück

Plus Festrednerin Ulrike Bahr würdigt das Engagement der Sozialdemokraten und die Entwicklung ihrer Heimatstadt.

Joaquin Phoenix ist der Joker.
Filmpreise

"Joker", "1917", "Parasite" - Das sind die Oscar-Favoriten

Wird der Comic-Thriller "Joker" das Kriegsdrama "1917" ausstechen? Oder gewinnt "Parasite" und macht damit Oscar-Geschichte? Zellweger und Pitt sollten Dankesreden mitbringen, doch die 92. Academy Awards bleiben spannend.

Alois Kroner war 1949 der erste Krumbacher Kreis- und Ortsvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt.
Krumbach

Arbeiterwohlfahrt: Dienst im Zeichen der Menschlichkeit

Plus Der Orts- und Kreisverband feiert sein 70-jähriges Bestehen. Was die Arbeiterwohlfahrt für die Menschen leistet.

Zum 50. Todestag

Was würde er sagen – und schreiben?

Plus Curt Frenzel hatte von den Amerikanern die Lizenz bekommen, die Augsburger Allgemeine herauszugeben. Und damit den Auftrag, eine freie Presse aufzubauen. Die ist in Zeiten von Fake News, Trump und Populismus wichtiger denn je.

Diese Luftaufnahme aus der Mitte der 1960er-Jahre zeigt den Bauernhof der Familie Asam in Schiltberg. Der Hausname lautet heute noch „zum Graf“. Johann Asam war vor einem knappen Jahrhundert der Erbauer einer Wasserleitung vom Xanderberg herab. Links unten auf dem Foto ist deutlich das quadratische Wasserreservoir zu erkennen.
Schiltberg

So entstanden Schiltbergs erste Wasserleitungen

Vor 100 Jahren baute ein Bürger mit Ziegeln erste Sammler in den Boden. Zunächst besaß nur eine Familie das Wasser, ab 1944 nutzte die Gemeinde es mit.

Das Porträt des ermordeten jüdischen Arbeiters Josef Zebrak auf einem 1918 ausgestellten Passdokument, wie es im Augsburger Stadtarchiv aufbewahrt wird.
Augsburg

So hilft das Stadtarchiv, das Leid der NS-Zeit nicht zu vergessen

Plus Ein jüdischer Arbeiter findet in Augsburg ein Zuhause – und wird dann Opfer der Nazis. Ein anderer Mann kommt als "Asozialer" ins KZ. Das Stadtarchiv hilft Angehörigen bei der Spurensuche.

Feldpost aus dem Weltkrieg

Vortrag: Schicksale aus Zusmarshausen