Veranstaltungen /

Formel-1-Rennen

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

In Italien wurde vor allem der dritte Platz von Ferrari-Pilot Fernando Alonso gewürdigt. Foto: Geoff Caddick

Pressestimmen zum Großen Preis von Großbritannien

Die Nachrichtenagentur dpa hat die Pressestimmen zum Großen Preis von Großbritannien zusammegestellt.

Der Traditionskurs in Interlagos. Foto: Nelson Antoine/AP
Formel 1

Das müssen Sie zum Großen Preis von Brasilien wissen

Nach mehreren Vorfällen 2017 in São Paulo fürchten die Organisatoren des Formel-1-Rennens in Brasilien erneut negative Schlagzeilen.

Das Autodromo Jose Carlos Pace, der Formel-1-Kurs in Interlagos. Foto: Sebastiao Moreira/EFE
Behörden:

Keine Extramaßnahmen rund um Formel-1-Kurs in Interlagos

Nach den kriminellen Vorfällen im Vorjahr rund um das Formel-1-Rennen in Brasilien machen die Organisatoren den Umfang der diesjährigen Sicherheitsvorkehrungen auch vom Publikumszustrom abhängig.

Wechselt vom Formel-1- ins IndyCar-Cockpit. Foto: Ng Han Guan/AP
Wickens-Nachfolger

Formel-1-Pilot Ericsson wechselt in die IndyCar-Serie

Der schwedische Formel-1-Pilot Marcus Ericsson wird nach der Saison in die US-Rennserie IndyCar wechseln.

Freies Training zum Großen Preis von Mexiko auf dem Autódromo Hermanos Rodriguez. Foto: Marco Ugarte/AP
Training zum Rennen in Mexiko

Hamilton hadert, Vettel langsam - Verstappen mit Defekt

Da könnte sich ein großes Spektakel anbahnen. Vieles läuft zum Auftakt in Mexiko anders als erwartet. Vettel kommt an die Schnellsten nicht ran, Hamilton auch nicht. Red Bull ist top, aber Verstappen bleibt vorzeitig stehen.

Ist nach seiner Lungentransplantation auf dem Weg der Besserung: Niki Lauda. Foto: Erwin Scheriau/APA
Formel 1

Ärzte: Niki Lauda kann nach Reha normales Leben führen

Nach seiner Lungentransplantation wartet auf Niki Lauda nun ein Reha-Programm. Seine Ärzte sind sich sicher: Der 69-Jährige wird wieder an die Rennstrecken reisen.

Mit 70 Punkten Vorsprung im Gepäck reist Lewis Hamilton nach Mexiko. Foto: Eric Gay/AP
Hamilton reicht Rang sieben

Lehren aus dem Großen Preis der USA

Auf ein paar Tage kommt es Lewis Hamilton nun auch nicht mehr an.

Schnellster beim Qualifying in Austin: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. Foto: Scott Coleman
Großer Preis der USA

Hamilton startet in Austin von der Pole - Vettel Fünfter

Es läuft nach Titel-Plan für Lewis Hamilton. Der Brite holt die Pole fürs möglicherweise titelentscheidende Rennen. Verfolger Sebastian Vettel wird Zweiter in der Qualifikation, muss aber wegen einer Strafe von Position fünf starten.

Schafft Ferrari-Star Sebastian Vettel in Austin die Pole Position? Foto: Darron Cummings/AP
Formel-1-Qualifikation

Vettel braucht guten Startplatz - Hamilton klarer Favorit

Es kann schon die Vorentscheidung werden. Misslingt Sebastian Vettel die Formel-1-Qualifikation an diesem Samstag in Austin, steigen die Chancen auf die vorzeitige Krönung von Lewis Hamilton noch mehr. Der Brite geht als Topfavorit in die K.o.-Ausscheidung.

Russlands Präsident Putin gibt dem Drittplatzierten Sebastian Vettel die Hand. Foto: Sergei Grits/AP
Formel 1 in Russland

Vettel braucht rotes WM-Wunder – Hamiltons Sotschi-Souvenir

Auf dem Weg nach Japan muss sich Sebastian Vettel sammeln. Die WM mit Ferrari kann er ohne fremde Hilfe nicht mehr gewinnen. Mercedes liefert zum Leidwesen von Vettel Anschauungsunterricht, wie man teamintern einen Titelkandidaten entscheidend unterstützt.