Veranstaltungen /

Frankfurter Buchmesse

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20dpa_5F9B22007024EAD1.tif

Die SPD will Sarrazin ausschließen

Zwei Versuche sind bereits gescheitert

Copy%20of%20IMG_8462(1).tif
Mindelheim

Mindelheimer erfüllt sich seinen Traum vom Fantasy-Buch

Der Mindelheimer Jochen Gerbershagen hat ein zweites Buch veröffentlicht - trotz Rechtschreibschwäche. Darum will er jetzt Kindern Mut machen.

P1070762.JPG
Günzburg

Sie reiste auf den Spuren von Barbara nach Israel

Das Tagebuch ihrer Mutter offenbarte das Abenteuer ihres Lebens. Jetzt stellt Lisa Welzhofer stellt in Günzburg ihr Buch „Kibbuzkind“ vor, das daraus entstanden ist.

Copy%20of%20b%c3%bccher.tif
Wertingen

Bücherherbst in Wertingen

Aktuelle und besonders lesenswerte Bücher standen im Fokus. Auswahl ging vom Krimi, und Fachbuch bis hin zum Kinderbilderbuch. Eines eignet sich dabei ideal als Nachtkästchenbuch.

Auffällig am Pocketbook Touch HD 3 ist die kupferne Farbe des Gehäuses. Foto: PocketBook
Kompakter und mehr Speicher

Neue E-Book-Reader von Amazon, Tolino und Pocketbook

E-Books werden beliebter, vor allem für Urlaubsreisen. Amazon, die Tolino-Allianz und Pocketbook bringen im Herbst neue Versionen ihrer meistverkauften Modelle auf den Markt.

Copy%20of%20DIE04811bea.tif
Literatur

Erfolgreich im Selbstverlag – so geht’s

Monika Pfundmeier hat auf der Frankfurter Buchmesse den Preis für das beste selbst verlegte Buch bekommen. Sie glaubt, dass Selfpublishing die Literatur bereichert.

Besuchermassen strömten am ersten Publikumstag auf der Frankfurter Buchmesse an den Verlagsständen vorbei. Foto: Arne Dedert
Finale

Lespublikum stürmt die Buchmesse

Volle Hallen, lange Schlangen bei Signierstunden: Die Buchmesse hat am Wochenende die Leseinteressierten angezogen. Beim Harry-Potter-Treffen zum 20. Jubiläum scheiterte jedoch ein Weltrekordversuch.

Jan Assmann, Ägyptologe und Kulturwissenschaftler, und seine Ehefrau Aleida, Literatur- und Kulturwissenschaftlerin, in der Paulskirche. Foto: Arne Dedert
Zweifache Energie fürs Denken

Friedenspreis für Aleida und Jan Assmann

Aleida und Jan Assmann sind wissenschaftliche Spezialisten in Sachen Erinnerungskultur. Für "Vogelschiss"-Thesen haben sie nichts übrig, wie sei in der Frankfurter Paulskirche deutlich machen. Auch nicht für diejenigen, die Grundrechte untergraben wollen.

Das Forscherpaar Aleida (l.) und Jan Assmann wurde mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels in der Frankfurter Paulskirche ausgezeichnet. Foto: Arne Dedert
Preis mit 25.000 Euro dotiert

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Ehepaar Assmann

Über das kulturelle Gedächtnis von Gesellschaften haben die Wissenschaftler Aleida und Jan Assmann geforscht - und dafür den Friedenspreis erhalten. In der Frankfurter Paulskirche nehmen sie eindeutig Stellung zur künftigen Aufgabe Europas.

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
Deutscher Buchhandel

"Zweifache Energie fürs Denken": Friedenspreis für Ehepaar Assmann

In Frankfurt wurde der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen. Wofür das Ehepaar Aleida und Jan Assmann ihn bekommt.