Veranstaltungen /

Hamburg-Marathon

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20joeykelly.tif
Interview

Joey Kelly: Heute fällt keiner mehr in Ohnmacht

Ob Ausdauersportler, Musikstar oder Unternehmer: Er ist in jeder Sparte sehr erfolgreich

Copy%20of%20Mai_3.tif

Ultra-Läuferin Sybille Mai geht immer wieder über Grenzen

Die Augsburgerin gehört zu den besten Ultra-Läufern Schwabens. Wie sie es schafft, mehr als 100 Kilometer durchzuhalten und warum sie der Mont Blanc fasziniert

Mary Keitany schrieb in London Geschichte. Foto: Tim Ireland
Marathon in London

Weltrekord in reinen Frauen-Rennen: Keitanys Superlauf

Die Kenianerin Mary Keitany setzte mit ihrem Superlauf in London dem Marathon-Wochenende die Krone auf. In 2:17:01 Stunden geht sie als Weltrekordlerin in einem reinen Frauen-Rennen in die Geschichte ein.

Anja Scherl sorgte mit ihrem dritten Platz beim Hamburg-Marathon für eine Überraschung. Foto: Lukas Schulze
Leichtathletik

Scherl sensationell Dritte bei Hamburg-Marathon

Die Regensburgerin Anja Scherl hat beim Hamburg-Marathon als Dritte in einem Weltklassefeld überrascht und die Norm für die Olympischen Spiele in Rio erfüllt. Sie pulverisierte in 2:27:50 Stunden ihre bisherige Bestzeit um mehr als acht Minuten.

Sabrina Mockenhaupt will bei der WM nochmal angreifen. Foto: Bernd Thissen
Leichtathletik

Mockenhaupt will nach Seuchenjahr zur WM

Nach dem Seuchenjahr 2014 will Sabrina Mockenhaupt wieder Tritt fassen. "Es kommt alles so langsam in die richtige Bahn", sagt die 34 Jahre alte Langstreckenläuferin der Deutschen Presse Agentur.

Copy%20of%20image002(1).tif
Marathon

Zusammen mit viel Prominenz bei den Lauf-Klassikern

Zwei Rieser erleben in London die 42,195 Kilometer bei typisch britischem Wetter. In Hamburg nutzt ein weiteres Duo aus der Region die nahezu idealen Bedingungen

Das Läuferfeld passiert die Landungsbrücken im Hamburger Hafen. Foto: Maja Hitij
Leichtathletik

Kenianer und Äthiopierin gewinnen Hamburg-Marathon

Der Kenianer Lucas Rotich hat den 30. Hamburger Marathon gewonnen. Der 25-Jährige lief am Sonntag in inoffiziellen 2:07:17 Stunden und deutlichem Vorsprung auf seine Verfolger durch das Ziel.

Eine Computergrafik zeigt das geplante Olympiastadion auf dem Kleinen Grasbrook im Hafen von Hamburg. Computeranimation: Gerkan, Marg und Partner (gmp), Büro Gärtner und Christ/dpa Foto: gmp, Büro Gärtner und Christ
Olympia 2024

Olympia in Hamburg - (K)eine große Chance für Sport und Gesellschaft?

Die Aussichten auf die Olympischen Spiele 2024 in Hamburg sind gering - Kritiker werden lauter. Doch die Bewerbung birgt große Chancen für die Hansestadt und Deutschland.

Eliud Kipchoge freut sich über seinen Sieg beim Hamburg-Marathon. Foto: Christian Charisius
Leichtathletik

Kipchoge gewinnt Hamburg-Marathon mit Streckenrekord

Der Kenianer Eliud Kipchoge hat den friedlich verlaufenen Hamburg-Marathon mit einem Streckenrekord gekrönt.

Ein Jahr nach einer Herz-OP will Ironman-Sieger Normann Stadler beim Hamburg-Marathon an den Start gehen. Foto: Thomas Frey
Leichtathletik

Triathlet Stadler gibt Comeback beim Hamburg-Marathon

Ein Jahr nach einer Herzoperation will der zweimalige Ironman-Sieger Normann Stadler beim Hamburg-Marathon am Sonntag an den Start gehen.