Veranstaltungen /

Ingeborg-Bachmann-Preis

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2019: 9. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 9.

Birgit Birnbacher ist mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet worden. Foto: Gert Eggenberger
Literaturpreis

Birgit Birnbacher gewinnt den heißen Bachmann-Preis

Heiß, heißer, Klagenfurt: Beim 43. Ingeborg-Bachmann-Preis in Österreich machten Temperaturen nahe 40 Grad den Teilnehmern zu schaffen. Eine Jurorin kam ins Krankenhaus. Und ein deutscher Autor entfachte eine hitzige Diskussion der Jury.

Daniel Heitzler ist für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert. Foto: Bernd von Jutrczenka
Jungtalent vor großer Aufgabe

Mit Lederbeutel zum Ingeborg-Bachmann-Preis

Der Berliner Daniel Heitzler schreibt leidenschaftlich gern. Bisher ist aber nicht eine Zeile von dem ehemaligen Barkeeper erschienen. Und nun hat er einen der härtesten Literaturwettbewerbe vor sich.

Daniel Heitzler ist für den Ingeborg-Bachmann-Preis nominiert. Foto: Bernd von Jutrczenka
Bachmann-Preis-Kandidat

Bachmann-Preis-Kandidat mag keine Social Media

Der diesjährige Bachmann-Preis-Kandidat Daniel Heitzler ist noch recht jung. Aber anders als viele andere in seinem Alter kann er mit Social Media nicht viel anfangen. Bisher hat er lediglich einen Tweet abgesetzt - aus finanziellen Gründen.

Copy%20of%20P_17D2U2.tif

Ukrainerin gewinnt in Klagenfurt

Bachmann-Preis für Tanja Maljartschuk

Tanja Maljartschuk ist mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet worden. Foto: Gert Eggenberger/APA
Wettlesen in Klagenfurt

Ukrainerin Tanja Maljartschuk gewinnt Bachmann-Preis

In deutscher Sprache schreibt sie erst seit vier Jahren, bei der Preisverleihung in Klagenfurt hatte sie Tränen in den Augen: Die Autorin Tanja Maljartschuk gewinnt den 42. Ingeborg-Bachmann-Preis.

Der Georg-Büchner-Preis geht an Terézia Mora. Foto: Arno Burgi
Literaturpreis

Georg-Büchner-Preis 2018 geht an Terézia Mora

Terézia Mora erhält den renommiertesten deutschen Literaturpreis. Die Jury würdigt die vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin wegen ihrer "Gegenwärtigkeit".

Der Georg-Büchner-Preis geht an Terézia Mora. Foto: Arno Burgi
Auszeichnung

Terézia Mora erhält den Georg-Büchner-Preis

Die Schriftstellerin Terézia Mora hat schon viele Auszeichnungen. Nun erhält sie auch noch den renommiertesten deutschen Literaturpreis: Die Büchner-Preis-Jury würdigt damit ihre "eminente Gegenwärtigkeit".

Hat gute Chancen auf den Ingeborg-Bachmann-Preis: die österreichische Autorin Stefanie Sargnagel. Foto: Horst Ossinger
Stefanie Sargnagel

Autorin Sargnagel macht Therapie wegen Alkoholkonsums

Die Wiener Autorin Stefanie Sargnagel hat nach eigenen Angaben eine Psychotherapie begonnen. Grund sei ihr starker Alkoholkonsum.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 3. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 3.