Veranstaltungen /

Jugend forscht

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20TDOT_C.tif
Krumbach

Offene Türen in Krumbachs Simpert-Kraemer-Gymnasium

Das Simpert-Kraemer-Gymnasium stellt sich am Tag der offenen Tür vor. Auch die Anmeldetermine für die Schule stehen nun fest.

DSC_9960.jpg
Krumbach

Krumbacher Schüler siegen auf Landesebene bei Jugend forscht

David Haney, Dominik Kanzler und Michael Merk vom Simpert-Kraemer-Gymnasium überzeugen die Jury.

Copy%20of%20DSC_9960(1).tif
Jugendforscht

Die besten Nachwuchsforscher Bayerns

Gleich zwei Projekte aus der Region siegen beim Landeswettbewerb. Wie die Schüler die Jury überzeugten

Copy%20of%20IMG_9743.tif
Ingolstadt

Neuburger demonstrieren für den Klimaschutz

Plus Anlässlich der „Fridays for Future“-Bewegung versammeln sich hunderte Schüler und Studenten in Ingolstadt. Was sie der Schulschwänzer-Kritik entgegnen.

105512387.jpg
E-Auto

Professor Schuh ist der deutsche Elon Musk

Plus Auf dem Genfer Autosalon sticht ein Mann nicht nur mit seiner Körpergröße heraus: Günther Schuh erinnert an Tesla-Chef Elon Musk.

Copy%20of%20DSCF8087.tif
Neu-Ulm

Neu-Ulmer Gymnasiasten erfinden Löffel für Parkinsonkranke

Menschen mit Parkinson fällt das Essen schwer. Zwei Gymnasiasten aus Neu-Ulm haben eine Erfindung weiterentwickelt, die Betroffenen tatsächlich helfen könnte.

Copy%20of%20IMG_9294(1).tif
Neuburg

FOS bei „Jugend forscht“ 2019 mit Traumergebnis

Auch Schüler von Descartes-Gymnasium und Maria-Ward-Realschule gewannen Preise. Das Gnadenthal-Gymasium und das Katharinen-Gymnasium stellen Regionalsieger.

jugend_forscht_zeitungslogo.eps
Jugend forscht

Sonderpreis für Johannes Sturm

Anwaltinger Azubi gewinnt mit einem System, das vor Arbeitsunfällen schützt

Copy%20of%20DSC_0075.tif
Wettbewerb

Ohne Moos nichts los

Junge Erfinder beeindrucken die Jury in Augsburg und schaffen es in die Landesentscheide von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“. Einer von ihnen räumt gleich doppelt ab

Copy%20of%20DSC_9647.tif
Jugend forscht

Für Mikroplastik endet der Weg hier

Von umweltschonenden Abflüssen bis zu fahrenden Druckern: 108 junge Tüftler stellen ihre Projekte vor