Veranstaltungen /

Karlspreis

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Europäische Schwergewichte: Angela Merkel begrüßt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei der Ankunft vor Schloss Meseberg. Foto: Michael Kappeler
Analyse

Der "Schwur" von Meseberg: Macron stützt Merkel

Mitten in Merkels schwerer Regierungskrise kommt der wichtigste Verbündete - und springt ihr bei. Die Kanzlerin und Frankreichs Präsident Macron setzen ein Signal für Europa in historisch schwieriger Zeit. Doch ziehen die anderen mit?

69. Sudetendeutscher Tag
Sudetendeutscher Tag

Söder will Beziehungen zu Tschechien weiter verbessern

Wird des bald einen Sudetendeutschen Tag in Tschechien geben? Markus Söder sprach beim Sudetendeutschen Tag über das Verhältnis zum Nachbarland.

Sudendeutscher Tag
Augsburg

Vertriebene hoffen auf baldigen Sudetendeutschen Tag in Tschechien

In Augsburg beginnt am Samstag wieder das traditionelle Pfingsttreffen des großen Vertriebenenverbandes. Markus Söder kommt am zweiten Tag.

Demonstranten rufen bei einem Protest gegen die USA Parolen. Tausende Iraner gingen am 11. Mai überall im Land auf die Straße, um gegen den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen zu protestieren. Foto: Vahid Salemi/AP
Die Lage spitzt sich zu

Eskalation in Nahost nach Trumps Ausstieg aus dem Atomdeal

Es kam wie prophezeit: Nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran fallen die Masken in Nahost. Eine Eskalation ist nicht mehr ausgeschlossen.

Umarmung: Bundeskanzlerin Angela Merkel und Emmanuel Macron in Aachen. Foto: Ina Fassbender
Kommentar

Merkels Zaudern gefährdet den Aufbruch in Europa

Die Karlspreis-Rede von Frankreichs Präsident Macron zeigt ein großes Dilemma auf. Paris ist bei der Reform in Europa der Antreiber, Berlin tritt auf die Bremse.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am ...

Kalenderblatt 2018: 6. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6.

Copy%20of%20P_14Q7FG.tif
Auszeichnung

Macron attackiert Merkels Europakurs

Klare Worte des französischen Präsidenten bei der Karlspreis-Verleihung

Die vom syrischen Verteidigungsministerium zur Verfügung gestellte Aufnahme zeigt syrische Luftabwehrraketen am Himmel über Damaskus. Foto: Syrian Central Military Media via AP
Nach Attacke auf Golan

Israel greift iranische Ziele in Syrien an

Der Streit zwischen Israel und dem Iran heizt sich weiter auf. Nach Beschuss aus Syrien greift Israel in der Nacht iranische Ziele im Nachbarland an. Die Sorge vor einer größeren Konfrontation wächst.

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron spricht nach der Verleihung des Karlspreises. Foto: Ina Fassbender
Karlspreis in Aachen

Macron attackiert Merkels Europakurs

Die Verleihung des Karlspreises nutzt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron für Klartext - nicht alles dürfte Angela Merkel gefallen haben. Angesichts der Entfremdung mit den USA mahnt er zum Handeln.

Das Karlspreis-Direktorium würdigt Macrons «kraftvolle Vision von einem neuen Europa» und seinen Kampf gegen Nationalismus und Isolationismus. Foto: Ina Fassbender
Aachen

Emmanuel Macron erhält den Aachener Karlspreis

Frankreichs Präsident wird als "mutiger Vordenker für die Erneuerung des europäischen Traums" geehrt. Emmanuel Macron mahnt, man müsse Tabus überwinden.