Veranstaltungen /

Kulturnacht Neu-Ulm

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Copy%20of%20Orgelbenefiz_Seruset.tif
Ulmer Benefizprojekt

Künstler packen fürdie gute Orgel ihre Bilder aus

In Suso geht die Nachkriegsorgel in den Eimer. In St. Klara soll endlich ein eigenes Instrument den Gottesdienst erhellen. Für die Sanierung beziehungsweise den Kauf von Orgeln für die beiden katholischen Gotteshäuser auf dem Ulmer Eselsberg lassen sich Ulmer Künstler nicht lumpen. Damit der Orgelförderverein St. Maria Suso/St. Klara einen Benefizverkauf zugunsten dieser Orgelprojekte starten kann, spenden sie Collagen, Kleinplastiken und Grafik aller Art bis hin zu zwei eigens angefertigten Holzschnitt-Auflagen (je 40 Exemplare) – alles übrigens signierte Originale.

Copy%20of%20e%20014.tif
Event

Ein Wochenende, Hunderte Veranstaltungen

Die Qual der Wahl: Einstein-Marathon, Aktionstag „Ohne Auto mobil“ und Ökomarkt locken

Copy%20of%20Siyou1.tif
CD

Schnittmengen für die Welt

Zweites Album „two2one“ von Siyou’n’Hell zeigt Referenzklasse

Copy%20of%20IMGM5016.tif

Anmeldung zur Kulturnacht nur noch heute

Ulm/Neu-Ulmer Event am 15. September

Copy of Musikstraßenbahn.tif

Auch die Tram rollt voll im Rhythmus

Kulturnacht mobilisiert Menschen

Kulturnacht für Familien

Kulturnacht für Familien

Neu-Ulm/Ulm Ein klein wenig abgespeckt - die Feuershow auf dem Ulmer Marktplatz musste krankheitsbedingt ausfallen - präsentierte sich die gemeinsame Ulm/Neu-Ulmer Kulturnacht in ihrem zehnten Jahr dennoch quicklebendig.

Kommt zusammen

Kommt zusammen

Neu-Ulm/Ulm Dieses Event, für den einen zu "mammut", für den anderen Lebenselixier, hat auch im Jubiläumsjahr wieder Tausende von Menschen in Ulm und Neu-Ulm mobilisiert. Und irgendwie schein es ein Gesetz der Serie zu sein: Keine Regengüsse, dafür eine frische Brise, die bei dieser 10. Ulm/Neu-Ulmer Kulturnacht zwar keine allzu großen Wanderschaften mobilisierte, aber die 95 Museen, Galerien und sonstigen Kultstätten mit kulturhungrigen Nachtschwärmern füllten, die schon Mal gerne vor Ort blieben.

Feuersäulen und Skater unterm Donauhimmel

Feuersäulen und Skater unterm Donauhimmel

Neu-Ulm/Ulm Das Theater Ulm öffnet wieder seine Labyrinthe. Im Schwörhaus laufen historische Filme über Ulm. Domenico Strazzeri tanzt im Stadthaus zum Thema Feuer und Wasser. Und die Mittelalterschenke im Wiley-Areal ist erstmals mit der klingenden Kunst der Spielleute im nächtlichen Reigen: "Für jeden ist etwas dabei", sagt Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg. Und sein Ulmer Amtskollege Ivo Gönner betont die Attraktivität dieser 10. Ulm/Neu-Ulmer Kulturnacht mit ihrem besonderen Stellenwert in ganz Deutschland. Am heutigen Samstag steigt das Event dies- und jenseits der Donau.

Feuersäulen und Skater unterm Donauhimmel

Feuersäulen und Skater unterm Donauhimmel

Neu-Ulm/Ulm Das Theater Ulm öffnet wieder seine Labyrinthe. Im Schwörhaus laufen historische Filme über Ulm. Domenico Strazzeri tanzt im Stadthaus zum Thema Feuer und Wasser. Und die Mittelalterschänke im Wiley-Areal ist erstmals mit der klingenden Kunst der Spielleute im nächtlichen Reigen: "Für jeden ist etwas dabei", sagt Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg. Und sein Ulmer Amtskollege Ivo Gönner betont die Attraktivität dieser 10. Ulm/Neu-Ulmer Kulturnacht mit ihrem besonderen Stellenwert in ganz Deutschland. Am morgigen Samstag steigt das Event dies und jenseits der Donau.

Sich mal so richtig treiben lassen

Sich mal so richtig treiben lassen

Ulm Eine äußerst erfolgreiche Geschichte bescheinigt Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg der von den beiden Städten Ulm und Neu-Ulm gemeinsam getragenen Kulturnacht. Seinem Ulmer Kollegen Ivo Gönner gefällt auch bei der Jubiläums-Fortsetzung das Zusammenspiel von Kultur, Sport und Mobilität. Am 18. September wird die Ulm/Neu-Ulmer Kulturnacht zehn Jahre alt.