Veranstaltungen /

Loveparade

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tausende Menschen drängten sich in und vor dem Tunnel, in dem sich die Massenpanik ereignete. Foto: Erik Wiffers
Duisburg

Loveparade: Prozess gegen sieben von zehn Angeklagten eingestellt

Der Mammut-Prozess um die Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten ist für die meisten Angeklagten beendet. Bestraft werden sie nicht.

DSC02202.JPG
Kommentar

Faschingsumzüge: Die Sicherheit geht vor

Das Einschreiten des Landratsamtes beim Umzug in Gundelfingen ist nachvollziehbar. Nur wegen einem Punkt sind die Organisatoren zu Recht verärgert.

Copy%20of%20IMG_7933.tif
Fasching

Wie die Sicherheitskonzepte für Faschings-Umzüge greifen

Zu den bereits vorhandenen Auflagen des Landratsamts und zu gesetzlichen Vorschriften kommt eine Allgemeinverfügung. In Megesheim wird der Umzug gekürzt.

Copy%20of%20Tillywurm_w%c3%bcb_2.tif
Donau-Ries

Faschingsumzüge: Greifen die Sicherheitskonzepte?

Plus Auflagen des Landratsamts, des Gesetzgebers und jetzt noch eine von der Kommune - die Faschingsvereine müssen viel beachten. Warum das den Verantwortlichen eine große Hilfe ist, zeigt sich bei den Faschingsfreunden in Rain.

Rosen verwelken an der Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg. Das Duisburger Landgericht hält die Einstellung des Prozesses für denkbar. Foto: Roland Weihrauch
Duisburg

Gericht will Prozess um Loveparade-Unglück einstellen

Achteinhalb Jahre nach der Katastrophe bei der Loveparade in Duisburg könnte der Strafprozess ohne Urteil zu Ende gehen. Das Gericht hat eine Einstellung vorgeschlagen.

Tausende Menschen drängen sich in und vor dem Tunnel, in dem sich eine Massenpanik ereignete. Foto: Erik Wiffers/Archiv
Gericht: "Geringe Schuld"

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Der Loveparade-Prozess könnte ohne ein Urteil zu Ende gehen. Das Gericht hat eine Einstellung vorgeschlagen. Strittig ist, ob Geldauflagen gegen die Angeklagten verhängt werden.

LED-Ballons sind zum Trend-Utensil geworden. Foto: Jens Kalaene
Rückblick

Szene-Lexikon: Was 2018 angesagt war

Was in diesem Jahr angesagt war und das Lebensgefühl beeinflusste - von Aktivkohle bis #Zsammn.

LED-Ballons sind zum Trend-Utensil geworden. Foto: Jens Kalaene
Rückblick von A bis Z

Szene-Lexikon: Was 2018 angesagt war

Was in diesem Jahr angesagt war und das Lebensgefühl beeinflusste - von Aktivkohle bis #Zsammn. Ein alphabetischer Überblick über die Trends von 2018.

Copy%20of%20dpa_5F9A6800AB46229E(1).tif

Eine Mauer wird nicht gebaut

Weshalb das Berliner Kunstprojekt scheiterte

Mauerteile für das Berliner DAU-Projekt. Foto: Mathias Schwerbrock
DAU Freiheit

Aus für Berliner Mauer-Projekt aus Sicherheitsgründen

Das Projekt DAU mit dem Bau einer Mauer mitten in Berlin hat von Anfang an die Geister geschieden. Jetzt steht es vor dem Aus. Das dürfte erst recht für Diskussionen sorgen.