Veranstaltungen /

Münchner Sicherheitskonferenz

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Heiko Maas (SPD), deutscher Außenminister, spricht im Auswärtigen Amt. Foto: Kay Nietfeld
Syrien-Krieg

Maas zu Syrien-Einsatz: "Wir treffen autonome Entscheidung"

"Wir werden uns mit unseren Partnern eng abstimmen und erwarten das auch umgekehrt": Außenminister Maas will nicht ohne die Verbündeten über einen Militäreinsatz in Syrien entscheiden - sich aber auch von niemandem unter Druck setzen lassen. Wie geht es nun weiter?

Nato-Soldaten aus Deutschland beim Manöver Saber Strike im litauischen Pabrade. 42,9 Milliarden Euro will Deutschland im kommenden Jahr in seine Verteidigung stecken. Foto: Mindaugas Kulbis/AP
Nato fordert 2 Prozent des BIP

Merkel steht zu deutlich steigenden Verteidigungsausgaben

Die Kanzlerin bekennt sich zum Nato-Ziel für höhere Verteidigungsausgaben, doch Deutschland müsste dann fast 40 Milliarden Euro mehr ausgeben - eine Illusion. US-Präsident Donald Trump läuft sich schon warm für neue Attacken beim Nato-Gipfel.

Copy%20of%20dpa_5F99A80091F081F3.tif
Politik

Söder trifft auf Kurz: Was in Linz passierte

Erstmals treffen sich Bayern und Österreich zu einer gemeinsamen Kabinettssitzung. Der Termin steht schon länger fest, kommt den Beteiligten aber gerade recht.

Kim Jong Un und Donald Trump: Nach vielen Jahrzehnten erbitterter Feindschaft trafen sich der aktuelle Chef von Nordkoreas kommunistischer Herrscherfamilie und ein amtierender US-Präsident erstmals persönlich. Foto: YNA
Große Bühne für Trump und Kim

Aus Gegnern werden "Freunde"

Der Singapur-Gipfel ist Geschichte. Kaum jemand lobt die Ergebnisse so sehr wie Trump. Und auch Kim gibt sich ziemlich zufrieden. Aber was ist die zweiseitige Vereinbarung tatsächlich wert?

Copy%20of%20dpa_5F998C008ED2142E.tif

Ischinger: Europa ist zu uneinig

Sicherheitsexperte warnt vor Krise

Der neue US-Botschafter Richard Allen Grenell nach der Akkreditierung durch Bundespräsident Steinmeier. Foto: Bernd von Jutrczenka
Twitter-Ratschlag zu Iran

Neuer US-Botschafter Grenell sorgt in Berlin für Ärger

So spektakulär ist lange kein US-Botschafter in Berlin mehr ins Amt gestartet. Nur wenige Stunden nach seiner Ankunft gibt Richard Grenell seinem Gastland über Twitter einen Ratschlag, der gar nicht gut ankommt.

Copy%20of%20McCain%20bitte%206spaltig.tif
USA

John McCain kämpft den Kampf seines Lebens

John McCain ist derzeit sehr schwach, ein Tumor wütet in seinem Kopf. Trotzdem steht der unbequeme Republikaner auf – für sein Land und gegen Donald Trump.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bei der Präsentation von Beweisen für das fortwährende Bestreben des Iran die Atombombe zu bauen. Foto: Sebastian Scheiner/AP
Zweifel an den "Beweisen"

Maas will Israels Atom-Vorwürfe gegen den Iran überprüfen

Zehntausende Dokumente aus einem "geheimen Atomarchiv" in Teheran beweisen aus Israels Sicht, dass der Iran gelogen hat und dass das Atomabkommen mit der islamischen Republik auf den Müllhaufen gehört. Doch wichtige Verbündete spielen nicht mit.

Norbert Röttgen (CDU) spricht in der TV-Sendung «Anne Will». Foto: Wolfgang Borrs/NDR
Talkshow-Kritik

Röttgen bei "Anne Will": Deutschland bei Syrien-Einsatz nicht gefragt

Der Militärschlag des Westens in Syrien war Thema bei "Anne Will". Norbert Röttgen verteidigte den Einsatz, überraschte aber auch mit einigen Aussagen.

1_Anne_Will_2016.jpg
15. April 2018

"Anne Will" - Gäste und Thema heute

Bei "Anne Will" heute Abend geht es um den Angriff auf Syrien. Welche Gäste diskutieren am 15. April 2018 über den Militärschlag?