Narrensprung
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Narrensprung"

Eine von zwei Guggenmusik-Gruppen, die aus Liechtenstein zum  gekommen sind: Die Fürstlichen Röfischrenzer aus hier vor dem Münster, haben die Goldenen 50er als Motto gewählt.
Fasnet

Das Neujahrsbaby wird in Ulm zum Narren

Der „Ulmzug“ ist so kurz wie nie, rappelvoll ist die Stadt trotzdem: 5500 Hästräger und fast doppelt so viele Besucher sind gekommen. Ein besonderer Gast lässt sich nicht aus der Ruhe bringen

Ulm

Der Narrensprung "Ulmzug 2020" in Bildern

Zwischen 8000 bis 10000 Besucher, schätzen die Veranstalter, kamen dieses Jahr zum Narrensprung "Ulmzug 2020" in die Innenstadt von Ulm.

Donaualtheim

Der Narrenbaum in Donaualtheim steht jetzt

In Donaualtheim war beim Aufstellen des Narrenbaums Muskelkraft gefragt. Im Anschluss gab es beim Narrensprung noch viel zu sehen.

Die Laudonia lädt ein zum Fasching und feiert „70 Jahre Lauinger Fasching“.
Faschingsgesellschaft Laudonia

Lauinger Narren laden zum Fasching

Lauingen verwandelt sich wieder in die Faschingshochburg und feiert „70 Jahre Lauinger Fasching“ und „40 Jahre Lauinger Hexe“. Nächster Termin: Ball verkehrt am 25. Januar

Lauingen

Narrensprung: In Lauingen sind die Hexen los

Rund 2500 Hästräger sorgen beim Narrensprung für gute Laune. Eine neue Lauinger Maskengruppe feiert Premiere.

Ausgelassen war die Stimmung am Samstag beim Illertisser Fasnachtsumzug: Narren aus Nah und Fern hatten die Vöhlinstadt fest im Griff.
Illertissen

Kunterbuntes Illertissen: Die Narren sind los

Die fünfte Jahreszeit beginnt in der Vöhlinstadt mit einem schwäbisch-alemannischen Fasnachtsumzug. Rund 3000 Besucher schauen mindestens so vielen Hästrägern zu.

„Radgarten“ gesperrt

Narrensprung am Sonntag in Lauingen

Die Hexen kommen nach Lauingen

Am Sonntag ziehen rund 2000 Hästräger durch die Stadt

Am Samstag starten die Narren in der Vöhlinstadt in die fünfte Jahreszeit. Der Umzug durch die Innenstadt beginnt um 16 Uhr. Unser Bild entstand während des Narrensprungs vor zwei Jahren.
Illertissen

Die Narren starten in die fünfte Jahreszeit

Am Samstag übernehmen die Hästräger in Illertissen die Herrschaft. Auch in anderen Orten der Region beginnt bald das bunte Treiben. Einige Umzüge im Überblick.

Ein beliebter Publikumsmagnet: der Dillinger Nachtumzug.
Faschingskalender 2020

Interessante Termine in der fünften Jahreszeit

Regionale Faschingsveranstaltungen für die kommenden Wochen im Überblick

An Fasching hat die Polizei mitunter viel zu tun.
Illertissen / Neu-Ulm

Streit beim Narrensprung in Illertissen endet vor Gericht

Ein Mann fühlt sich von der Anrede „Bruder“ beleidigt und schlägt zu. Der Richter hat dafür wenig Verständnis.

Ob schwäbisch-alemannische Narren oder Faschingskostüme: Bei den Umzügen in Schwaben ist einiges geboten.
Fasching 2019: Umzüge

Faschingsumzüge in der Region: Endspurt am Dienstag. Zeiten und Orte

Ob Gaudiwurm, Faschingsumzug oder Narrensprung: Rund um Augsburg und im Allgäu war auch 2019 im Fasching einiges geboten. War? Dienstag ist auch noch was los in Schwaben.

Die Tormerdinger Feuerhexa erfreuten die Zuschauer mit dieser Pyramide.
Mindelheim

Hunderte Hästräger beim Nacht-Narrensprung in Mindelheim

Tausende Besucher schauen Hexen, Teufeln und Geistern beim Nacht-Narrensprung in Mindelheim zu.

Gute Stimmung beim Fasching in der Region - unter anderem beim Burschenball im Daferner-Saal.
Bilder vom Wochenende

Umzüge, Bälle, Partys: So feierte die Region am Wochenende Fasching

In der Region sind die Narren durch Städte gezogen, feierten bei Prunksitzungen und Bällen. Die Bilder vom Faschings-Wochenende.

Zahlreiche Hexen aus der ganzen Region kamen zum 1. Gundelfinger Narrenbaum-Loben.
FaschingKartei der Not

Narrenbaum-Loben für guten Zweck

Zahlreiche Hexen kommen nach Gundelfingen. Versteigerung für die

Narren erobern Mindelheim

Mit Hästrägern und Guggenmusiken

Sie sorgten 2018 in Klosterlechfeld für Stimmung - dieses Jahr fällt der Traditionsumzug am Faschingsdienstag aus.
Schwaben

Schon wieder eine Absage - Fällt der Fasching dieses Jahr in der Region aus?

Plus In der Region fallen dieses Jahr reihenweise Umzüge und Bälle aus. Naht etwa das Ende der schwäbischen Narretei? Ein Blick hinter die Kulissen.

Baum bricht ab und stürzt auf die Straße

Sturm verursacht Gefahren in Elchingen, Ulm und Weißenhorn

Fasching am Wochenende

Bilder, Bilder, Bilder: So feiert die Region Fasching

Tausende Faschingsbegeisterte feierten am Wochenende auf Umzügen, Faschingspartys und Narrensprüngen. Wir haben die schönsten Bilder für Sie.

Fest in der Hand der Hästräger war die Ulmer Innenstadt. 132 Gruppen haben sich zum „Ulmzug“ auf den Weg gemacht.
Ulm

"Ulmzug": Närrischer Ausnahmezustand in Ulm

Rund 6000 Hästräger ziehen beim „Ulmzug“ durch die Straßen der Innenstadt – und Tausende Schaulustige verfolgen das bunte Spektakel.

Der Schalmeienexpress aus dem Illertal hat sich auch dieses Jahr zum Narrensprung angemeldet. Erwartet werden 6000 Teilnehmer.
Ulm

Närrisches Wochenende: Ulm wie es bebt und feiert

Am Wochenende geht es in der Münsterstadt alemannisch zu: mit Gugga-Musik-Fest und dem großen Narrensprung.

Die Dillinger Narrenzunft spielt die Sage von den Biberstehlern nach: Einst sollen Dillinger Wallfahrer im Kloster Maria Medingen Truthühner (Biber) gestohlen haben. Das Foto, das beim Narrensprung 2017 in Dillingen entstand, zeigt die Biber und den Biberstehler. Heuer ist das Narrenspektakel in der Kreisstadt ausgefallen.
Dillingen

Warum der Dillinger Narrensprung ausgefallen ist

In der Kreisstadt klafft in diesem Jahr eine Lücke im Fasnachts-Veranstaltungskalender. Wie die Biberstehler nach Turbulenzen für einen Neustart beim Narrenspektakel sorgen wollen.

In Dillingen 2017 beim Narrensprung dabei: der Günzburger Stadtburtz.
Kommentar

Narrensprung in Dillingen: Einen Versuch ist es wert

Schon vor zwei Jahren kamen wenige Besucher zum Narrensprung in Dillingen. Trotzdem kann sich eine Wiederbelebung des Brauchs lohnen.

Wo sich Menschen versammeln und dabei Alkohol trinken, gibt es schon mal Ärger – das weiß Alexander Kurfürst, der stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Illertissen. „Da sinkt die Hemmschwelle.“ Deshalb bedeuten große Faschingsveranstaltungen immer einige Arbeit für die Ordnungshüter.
Illertissen

Was die Polizei beim Fasching in Illertissen zu tun bekam

Nach dem Narrensprung in Illertissen gibt es Ermittlungen: Jugendlicher tritt anderen in Illertissen gegen den Kopf.

Die Wasamolle aus Illerberg-Thal holten sich den Respekt der Zuschauer mit beeindruckenden Formationen. Klaus Butterhof, Moderator der Wasserbätscher, nutzte schnell die Gelegenheit zum Interview.
Illertissen

Jetzt geht’s los: Narren starten in Illertissen in die fünfte Jahreszeit

Hunderte Maschkerer aus der Region feiern beim Narrensprung in Illertissen. Für die Besucher gab es bei dem ersten Umzug der Umgebung viel Kunterbuntes zu sehen