Neujahrsspringen
Aktuelle News und Infos

Artikel zu "Neujahrsspringen"

RB Leipzig gegen Borussia Dortmund: Blick ins Olympiastadion Berlin.
Einschaltquoten

Mehr als 9,5 Millionen Zuschauer bei DFB-Pokal-Spiel

König Fußball regierte den Fernsehabend am Donnerstag eindeutig. Die Übertragung des DFB-Pokal-Finales war damit die bisher erfolgreichste Sportsendung des Jahres.

Skisprung-Bundestrainer Andreas Bauer hat seinen Rücktritt angekündigt.
Skispringen

Der Chef macht den Absprung: Erfolgstrainer Andreas Bauer macht Schluss

Bundestrainer Andreas Bauer erklärt seinen Rücktritt – ausgerechnet bei der WM in seinem Heimatort Oberstdorf. Die Frage nach dem Nachfolger ist noch ungeklärt.

Konzentriert sich bereits auf die nächste Skisprung-Saison: Andreas Wellinger.
Nach Kreuzbandriss

Olympiasieger Wellinger hakt Skisprung-Saison vorzeitig ab

Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger hat die erste Saison nach seinem Kreuzbandriss abgehakt und arbeitet schon für den kommenden Winter.

Sucht die Form vergangener Tage: Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger.
Skispringer außer Form

Am Tiefpunkt: Wellinger von Olympiagold an den Jugendtisch

In diesem Winter wollte Andreas Wellinger ein erfolgreiches Comeback feiern. Doch auf große Ambitionen folgten zahlreiche Enttäuschungen. Der Bayer hat komplett den Anschluss an die Top-Skispringer verloren.

Die Vierschanzentournee 2020/21 startete am 28.12.20. Wann die Springen in Oberstdorf, Garmisch, Innsbruck und Bischofshofen live im TV und Stream zu sehen sind, lesen Sie hier.
Wintersport

Vierschanzentournee 2020/21 heute am 6.1.21: Übertragung live im TV und Stream – ARD/ZDF oder Sky/DAZN?

Die Vierschanzentournee ist ein absolutes Highlight im WC-Kalender – in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen – und findet trotz der Corona-Pandemie wie gewohnt statt. Wann die Springen live im Free-TV oder Stream zu sehen sind, erfahren Sie hier.

Der Gesamtzweite Karl Geiger gönnte sich am Abend vor dem dritten Springen noch etwas Ruhe.
Vierschanzentournee

Geiger und Eisenbichler vor Innsbruck-Springen im Chillmodus

Qualifikation in Garmisch, Neujahrsspringen, Qualifikation in Innsbruck: Die zurückliegenden drei Tage hatten es für die Tournee-Skispringer in sich, und schon am Sonntag geht es weiter. An der Bergiselschanze haben die deutschen Top-Springer viel erlebt.

Keine Zeit für Regeneration: Karl Geiger (l) und Markus Eisenbichler.
Vierschanzentournee

Deutsches Duo mit guten Chancen in Innsbruck

Deutschlands Skispringer um das bekannte Doppelzimmer Eisenbichler/Geiger sind bei der Vierschanzentournee bestens im Rennen. In Innsbruck wartet der meistgefürchtete Schritt.

Darf ab der dritten Vierschanzentournee-Station mitwirken: Gregor Schlierenzauer aus Österreich.
Vierschanzentournee

Skisprung-Rekordsieger Schlierenzauer ab Innsbruck dabei

Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer darf ab der dritten Vierschanzentournee-Station mitwirken.

Beendet das Neujahrsspringen auf Rang fünf: Karl Geiger.
Vierschanzentournee

Geiger Fünfter bei Neujahrsspringen: "Sind motiviert und kämpfen"

Mit einem Podestplatz wird es diesmal für die deutschen Skispringer nichts. Dennoch sind die Chancen auf den Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee intakt.

Beendet das Neujahrsspringen auf Rang fünf: Karl.
Neujahrsspringen

Geiger Fünfter in Garmisch: "Sind motiviert und kämpfen"

Mit einem Podestplatz wird es diesmal für die deutschen Skispringer nichts. Dennoch sind die Chancen auf den ersten deutschen Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee seit Sven Hannawald vor 19 Jahren intakt. Ganz vorne liegt nun der überragende Springer des bisherigen Winters.

Marius Lindvik aus Norwegen wurde am Kiefer operiert.
Vierschanzentournee

Nach Kiefer-OP: Lindvik fällt auch in Innsbruck aus

Der norwegische Skispringer Marius Lindvik verpasst nicht nur das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen, sondern wird auch bei der dritten Station der Vierschanzentournee in Innsbruck nicht dabei sein.

Andreas Wellinger hat die Vierschanzentournee schon nach der zweiten Station abgehakt.
Skisprung-Olympiasieger

Wellinger hakt Vierschanzentournee schon ab: "Realistisch"

Skisprung-Olympiasieger Andreas Wellinger hat die Vierschanzentournee schon nach der zweiten Station abgehakt.

Dem Norweger Marius Lindvik gelang letztes Jahr der Sieg der Vierschanzentournee in Garmisch. Alles zu Programm, Zeitplan und Terminen der Saison 2020/21 sowie der Übertragung in TV & Stream erfahren Sie hier.
Vierschanzentournee 20/21

Vierschanzentournee 2020/21 - Heute in Garmisch: Programm, Termine, Zeitplan und Übertragung live im TV & Stream

Nach der Auftaktveranstaltung in Oberstdorf trägt die internationale Top-Elite der Skispringer das Neujahrsskispringen am 31. Dezember 2020 und 1. Januar 2021 in Garmisch-Partenkirchen aus. Infos zum Programm, zu Terminen, Zeitplan und der Übertragung in TV & Stream gibt es hier. 

Karl Geiger in Aktion beim Probedurchgang auf der Großschanze in Garmisch-Partenkirchen.
Vierschanzentournee

Skisprung-Duo vor großer Neujahrsprüfung

19 Jahre müssen Deutschlands Skispringer schon auf einen Sieg in Garmisch-Partenkirchen warten. Mit dem Top-Duo Geiger/Eisenbichler stehen die Chancen bestens, dass die Flaute nun endet.

Ist nach seinem Heim-Triumph in Oberstdorf der Gejagte: Karl Geiger.
Vierschanzentournee

Eisenbichler und Geiger mit starkem Auftritt in der Quali

Die beiden deutschen Top-Skispringer zeigen, dass sie für das Neujahrsspringen bereit sind. Ein deutscher Olympiasieger verpasst das Spektakel am 1. Januar dagegen.

Markus Eisenbichler kam in der Qualifikation zum Neujahrsspringen auf den dritten Rang.
Vierschanzentournee

Form von Eisenbichler und Geiger stimmt: Platz drei und fünf

Die beiden deutschen Top-Skispringer zeigen, dass sie für das Neujahrsspringen bereit sind. Ein deutscher Olympiasieger verpasst das Spektakel am 1. Januar dagegen. Für einen Mitfavoriten ist das Rennen um den goldenen Adler vorbei.

Ist nach seinem Heim-Triumph in Oberstdorf der Gejagte: Karl Geiger.
Vierschanzentournee

"Wettkampf-Tier" Geiger wieder gefordert: Quali an Silvester

Pünktlich zum 31. Dezember richtet sich der Blick der Skispringer auf Garmisch-Partenkirchen. Beim Neujahrsspringen siegte vor 19 Jahren letztmals ein Deutscher. Zwei Freunde haben gute Chancen, die Serie zu beenden.

Ist auf der Suche nach der alten Form: Skispringer Andreas Wellinger.
Vierschanzentournee

"Momentan sau zäh": Skispringer Wellinger auf Formsuche

 Zu den beliebtesten Gesprächspartnern unter den deutschen Skispringern zählt Andreas Wellinger immer noch.

Zum 69. Mal startet am Montag die Vierschanzentournee.
Skisprung-Festival

Vor leeren Rängen: So läuft die 69. Vierschanzentournee

Mit der Qualifikation von Oberstdorf beginnt am Montag der Kampf um den goldenen Adler. Bei einer Vierschanzentournee unter ganz besonderen Umständen ist ein Norweger der große Favorit. Sein größter Herausforderer kommt aus Bayern.

Gregor Schlierenzauer wurde nicht für den Auftakt der Vierschanzentournee nominiert.
Skispringen

Vierschanzentournee startet ohne Weltcup-Rekordsieger

Die Vierschanzentournee der Skispringer beginnt ohne Österreichs Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer.

Startet mit den DSV-Team in die Skisprung-Saison: Markus Eisenbichler.
Skispringen

XXL-Format trotz Corona: Saisonstart für Eisenbichler & Co.

Die Schanzen liegen oft mitten im Grünen, die Ränge werden in diesem Winter meist leer sein: Skispringer Markus Eisenbichler und seine Kollegen erwartet eine ganz spezielle Saison. Die Corona-Krise sorgt für eine noch dichtere Taktung an Highlights.

Der Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf ist mit 2500 Besuchern geplant.
Skispringen

Tournee-Springen ab Garmisch: Zunächst kein Ticketverkauf

Während der Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf derzeit mit 2500 Besuchern geplant ist, warten die anderen drei Austragungsorte erst einmal ab, teilten die Veranstalter mit.

Freude über Platz zwei in Lillehammer: Markus Eisenbichler (r).
Skisprung-Weltcup

Eisenbichler und Leyhe in Lillehammer auf dem Podium

Die ganze Saison springt Markus Eisenbichler den eigenen Ansprüchen hinterher. In Norwegen klappt es nun mal wieder mit einem Podestplatz. Auf dem Podium kann sich "Eisei" mit einem Teamkollegen freuen. Für den besten DSV-Adler im Gesamtweltcup läuft es nicht gut.

Die Schützenkönige 1990 bei „Tirol“ Riedsend. Von links: Schützenbegleiter Christian Pickl, Jugendkönigin Ulrike Egger, Vorsitzender Konrad Mair und Schützenkönig Werner Mair.
Lokale Sportgeschichte(n)

Unter südkoreanischer Flagge

Vor 30 Jahren gastierte die Handball-Nationalmannschaft aus dem Fernen Osten zu einem Freundschaftsspiel in Wertingen. Sechs Tore beim Eishockey-Derby Hausen gegen Eisenbrechtshofen

Karl Geiger wurde Zweiter Garmisch-Partenkirchen.
Vierschanzentournee 2020

Geiger überzeugt als Zweiter, Lindvik siegt in Garmisch

Karl Geiger präsentiert sich bei der Vierschanzentournee weiter in Top-Verfassung. Der Oberstdorfer wird Zweiter beim traditionellen Neujahrsspringen.