Veranstaltungen /

Ostergottesdienst

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Polizisten patrouillieren in einer muslimischen Nachbarschaft von Colombo, bevor die Freitagsgebete abgehalten werden. Foto: Manish Swarup/AP
Sri Lanka

Sri Lankas Polizei findet 15 Tote nach Explosionen in umstelltem Haus

Nach den Anschlägen in Sri Lanka sind noch Verdächtige auf freiem Fuß. Als die Polizei am Freitag ein Haus umstellte, kam es zu mehreren Explosionen.

Copy%20of%20P_1FV53P.tif
Sri Lanka

Terroristen aus gutem Hause

Nach den Anschlägen mit mindestens 359 Toten gibt es erste Informationen über die islamistischen Attentäter. Die Behörden hatten zuvor konkrete Warnungen erhalten

Copy%20of%20DSC_0807.tif
Gottesdienst

Sängerin nimmt Kirchenlieder modern

Sarah Kaiser und Samuel Jersak gestalten Gottesdienst in der Immanuelkirche

Copy%20of%20Osternacht18_01.tif
Ostergottesdienst

Bischof Konrad Zdarsa gedenkt der Opfer in Sri Lanka

Geistlicher hält ein Plädoyer für einen Glauben von Herzen, der nicht nach Beweisen sucht

Copy%20of%2000ee2a67-3910-4912-8ebe-36c94ee56e9f.tif
Kirche

Der Buchloer Stadtpfarrer ist zurück

Die Ermittlungen gegen den Geistlichen sind eingestellt und die Vorwürfe ausgeräumt

Soldaten der sri-lankischen Armee sichern das Gebiet um den St. Anthony's Shrine nach einer Explosion in Colombo. Foto: Eranga Jayawardena/Ap
Sri Lanka

Sri Lanka steht nach Anschlägen unter Schock

Bei den Anschlägen in Sri Lanka sind mehr als 300 Menschen getötet worden. Nach den Explosionen war das Land von Trauer, Unsicherheit und Zerstörung gezeichnet.

IMG-20190420-WA0004(1).jpg
Landsberg

Attentate in Sri Lanka: Die Angst um das eigene Kind

Plus  Der LT-Redakteur Dieter Schöndorfer verbrachte nach den Attentaten bange Stunden in Landsberg. Er wartete auf eine Antwort seiner Tochter, die Urlaub in Sri Lanka macht. 

Copy%20of%20Ostremesse-1737.tif
Landsberg

Die Landsberger Osterbotschaft im Angesicht des Terrors

Die Dunkelheit erlebt man tagtäglich. Wie drei Pfarrer aus dem Landkreis den Gläubigen helfen wollen.

Ein Blick auf den Innenraum der St.-Sebastians-Kirche nördlich von Colombo, der durch eine Explosion beschädigt wurde. Foto: Chamila Karunarathne/AP
Sri Lanka

Anschläge in Sri Lanka: Ein Opfer besaß deutschen Pass

Eine islamistische Gruppe soll für die Anschläge in Sri Lanka verantwortlich sein, bei denen rund 300 Menschen starben. Eines der Opfer hatte einen deutschen Pass.

Eine mit Blutflecken beschmierte Jesus-Figur in der St.-Sebastians-Kirche. Foto: AP
Mindestens acht Detonationen

Mehr als 200 Tote bei Anschlagsserie in Sri Lanka

Es trifft Gläubige während des Ostergottesdienstes und Gäste von Luxushotels: Eine verheerende Serie von Explosionen erschüttert das Urlaubsparadies Sri Lanka und sorgt international für Entsetzen und Bestürzung. Wer steckt hinter den Bluttaten?