Pfingsten
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Pfingsten"

Viele Wälder im südlichen Landkreis Landsberg sind durch den Hagel am Pfingstmontag beschädigt worden.
Landkreis Landsberg

Hagel: So schlimm sind die Folgen für die Wälder

Plus Das Unwetter am Pfingstmontag dieses Jahres hat auch in manchen Wäldern im südlichen Landkreis schwere Schäden hinterlassen. Was Waldbesitzer jetzt wissen müssen.

Welche Feiertage gibt es im Jahr 2020? Wir geben eine Übersicht - auch über Ferien 2020.
Feiertag

Feiertage und Ferien 2020: Übersicht für alle Bundesländer

Wir geben einen Überblick über die Feiertage 2020 - für Bayern, NRW und alle anderen Bundesländer. Auch über Ferien-Termine im Jahr 2020 informieren wir.

Ein American Staffordshire Terrier.
Schwerste Verletzungen

Kampfhunde beißen Jugendlichen fast tot - Prozessbeginn

Ein überforderter Junge nutzt die Hunde seines älteren Bruders, um andere Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen. Einen 16-Jährigen kostet das beinahe das Leben. Jetzt stehen drei junge Männer vor Gericht.

Wolfgang Krebs und die Bayerischen Löwen kommen im nächsten Jahr nach Burgheim. Am Freitag, 29. Mai treten sie im Festzelt auf. 
Burgheim

Jubiläum der Schützen in Burgheim: Wolfgang Krebs kommt

Die Burgheimer planen eifrig ihren 150. Geburtstag. Die Karten für Wolfgang Krebs gibt es ab 4. November.

Tauscht das Bora-hansgrohe- gegen das Jumbo-Visma-Trikot: Christoph Pfingsten.
Neuzugang von Bora-hansgrohe

Pfingsten wechselt zu Martin-Team Jumbo-Visma

Radprofi Christoph Pfingsten wechselt vom deutschen Bora-hansgrohe-Team zur niederländischen Jumbo-Visma-Equipe.

Cormac Brian O’Duffy als Dirigent eines Oratoriums. 
Meitingen

Aus der Todeszelle zur Welturaufführung in Meitingen

 Der US-Komponist Cormac Brian O’Duffy erzählt, warum er die Gefängnisgedichte des von den Nazis hingerichteten Meitinger Priesters vertonte. 

Das Erlebnishotel bietet den Gästen sechs Zellen mit je zwei Betten. Der ehemalige Knast wurde von 1720 bis 1972 für die Unterbringung von Gefangenen genutzt.
Das etwas andere Hotel

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Es ist beängstigend leicht, ins Gefängnis zu kommen. Jedenfalls dann, wenn man bereit ist, dafür zu zahlen - das frühere Amtsgefängnis Fürstenau lockt Hotelgäste mit ganz speziellem Charme. Und mit Häftlingskleidung. Einen großen Vorteil gibt es.

Nach dem Hagelunwetter wurde das beschädigte Glas der Gewächshäuser von Gerlinde und Josef Streicher in einem Flachglascontainer entsorgt.
Utting

Nach Hagelunwetter: So helfen die Uttinger der Gärtnerei Streicher

Plus Nach dem Hagelunwetter dauern die Reparaturen in der Gärtnerei Streicher in Utting noch an. Was noch zu tun ist.

Im Erdgeschoss des Rathauses Todtenweis bekommt der Abwasserzweckverband einen Büro- und Verwaltungsraum.
Gemeinderat

Mehr Platz für Kinder in Todtenweis

Vorschläge von zwei Architekten für Erweiterung des Kindergartens liegen in der nächsten Sitzung vor

Bei den Proben zu „Kaspar“ im Schirmer-Keller: (von links) Regieassistentin Merit Willemer mit den Darstellerinnen Lena Amberger, Joni-Beth Brownlee und Mirjam Morlok.
Ulm

Theaterstück in Ulm: „Kaspar“ geht zurück in den Keller

Das Akademietheater spielt Peter Handkes Drama im Untergeschoss der Firma Schirmer in der Ulmer Frauenstraße. Der Regisseur kennt das Stück so gut wie kaum ein anderes.

Der Kissinger Organist Tobias Reinsch spielt zusammen mit Johannes Steber an der Trompete ein Konzert zum zehnjährigen Jubiläum der Kissinger Orgel.
Kissing

Ein Kraftakt, der in Kissing nachklingt

Vor zehn Jahren erarbeitete sich die Sankt-Bernhards-Kirche  mit Spendenaktionen ihre neue Orgel.  Auch das Geburtstagskonzert dient einem guten Zweck.

Der Krieg mit der deutschen Besatzung und den schrecklichen Folgen daraus ist in Vimy immer noch ein Thema und allgegenwärtig.
Fischach

Fischach will Partnerschaft mit  Vimy neu beleben

Der Austausch zwischen Fischach und Vimy ist mittlerweile etwas ins Stocken geraten. Jetzt will das Organisationskomitee junge Leute neu begeistern.

Konstantin Galliardt ist Kfz-Mechaniker und verbringt die Sommer immer dort, wo es gehagelt hat. Derzeit ist er in Utting und arbeitet die Folgen des Pfingstunwetters ab, indem er Autos ausbeult und Dellen beseitigt.
Kreis Landsberg

Dellendrücker und Zimmerer noch mit Hagel-Nachwehen beschäftigt

Plus Vor einem Vierteljahr fegte ein folgenschwerer Hagelsturm über den Landkreis Landsberg. Noch immer sind die Folgen sichtbar und bescheren Handwerkern jede Menge Arbeit.

Die „Rosenkranztreppe“ ist in fünf Abschnitte mit je zehn Stufen gegliedert.
Matzenhofen

Wallfahrt: Alle pilgern nach Matzenhofen

Das kleine Kirchlein im Wald zwischen Unterroth und Kettershausen ist ein beliebter Treffpunkt für Pilger aus der Region. An manchen Tagen ist im Gottesdienst kein Platz mehr frei.

Baten kniend um die Patenschaft: (von links) Helga Herz, Tanja Gayr, Roland Wildfeuer, Manuel Gayr, Martin Rossmann und Tobias Pfeifer.
Jubiläum

Unterbucher Schnupfer haben einen Patenverein

Im Vorfeld des Gründungsfests an Pfingsten steht der Bittgang nach Peutenhausen an

Die meisten Getreidefelder im Landkreis Landsberg sind mittlerweile abgeerntet. Unser Foto entstand bei der Ernte eines Dinkelfelds von BBV-Kreisobmann Johann Drexl bei Kaufering.
Landkreis Landsberg

Warum die Landwirte im Landkreis mit der Ernte zufrieden sind

Fast alle Getreidefelder im Landkreis Landsberg sind abgeerntet. Was die Landwirte und ein vom Hagelschlag betroffener Milchbauer erzählen

Kleine Musik am Abend – Oskar Imhof an der Gitarre.
Sommerfest

Gefeiert statt getauscht

Lets-Landsberg sich mehrere Musikgruppen ein

Ein neues Leben für Eugen Schirm: Der ehemalige Diakon und Klinikseelsorger will in seinem Ruhestand die 28 Hauptstädte der EU bereisen. Erste Station war Berlin, wo dieses Foto entstanden ist.
Interview

Ex-Diakon Eugen Schirm im Ruhestand: „Ich habe einen Cut gemacht“

Plus Diakon Eugen Schirm ist im Ruhestand und will innerhalb eines Jahres die 28 EU-Länder bereisen. Im Interview spricht er über Arbeit im Hamsterrad und belastende Momente als Seelsorger.

Stadtrat Harry Reitmeir (CSU) am Schild für die Partnerstädte der Stadt Landsberg.
Landsberg

Das schönste Amt im Landsberger Stadtrat

Harry Reitmeir ist Referent für die Städtepartnerschaft. Besonders mit dem italienischen Rocca di Papa verbindet ihn einiges.

Die angehenden Zimmerer und Vertreter der Gemeinde vor dem Bauwerk auf dem Spielplatz in Genderkingen.
Projekt

Bauwerk soll Kindern Schatten spenden

Angehende Zimmerer fertigen Konstruktion für Spielplatz in Genderkingen

Radfahrerriege des Turnvereins Augsburg 1847 nach einem Radler-Blumenkorso im Jahre 1899.
Augsburger Geschichte

Offiziell ab 2020 - doch Augsburg war schon früher Fahrradstadt

Radrennen belegen um 1900 eine wahre Euphorie. Das führte zur Gründung von Vereinen. 2020 will sich die Stadt offiziell mit dem Titel Fahrradstadt schmücken.

Der kunstvoll geschmückte Blumenteppich ist Jahr für Jahr ein Höhepunkt an Mariä Himmelfahrt im mittelschwäbischen Wallfahrtsort Maria Vesperbild. Im Bild der Blumenteppich, der im August 2018 zu sehen war.
Maria Vesperbild

Warum kommen keine prominenten Kirchenmänner mehr nach Maria Vesperbild?

Plus Heuer ist Weihbischof Wörner an Himmelfahrt zu Gast. Warum der Wallfahrtsdirektor Auftritte von Geistlichen aus der Region schätzt und was er plant.

Tuberkulose: Um auszuschließen, dass unter den Infizierten noch mehr Erkrankte sind werden unter anderem Röntgenaufnahmen gemacht.
Tuberkulose

Vier Schüler an Tuberkulose erkrankt - mehr als 100 Infizierte

Vier Tuberkulose-Erkrankungen und mehr als 100 Infizierte gab es bislang an zwei Schulen in Schönborn. Die Zahl sei "ungewöhnlich" hoch.

Der Kuhsee ist sehr beliebt bei den Augsburgern.
Interaktive Karte

In diesen Seen und Bädern können Sie rund um Augsburg baden gehen

Der Sommer hat begonnen. Viele zieht es jetzt zum Baden. Welche Möglichkeiten Augsburg bietet und wo Vorsicht angebracht ist.

Julia Seefried (links) und Patricia Redl haben maßgeblich an der neuen Ausgabe des „Echo“ mitgewirkt. Diese wurde von Bayerns Kultusminister Michael Piazolo ausgezeichnet. Die neue Ausgabe beinhaltet sowohl heitere als auch sehr ernste Texte.
Wertingen

Die jungen Chefinnen des „Echo“

Die Schülerzeitung des Gymnasiums wird erneut ausgezeichnet. Stimmen aus der Chefredaktion.