Veranstaltungen /

Rieser Kulturpreis

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

8105.jpg
Verein

Rieser Kulturtage: Wer übernimmt?

Erst vor wenigen Tagen ist die Kulturreihe mit rund 140 Veranstaltungen zu Ende gegangen. Wulf-Dietrich Kavasch will den Vorsitz abgeben. Was er sich vorstellen kann.

Copy%20of%20IMG_2589.tif
Feier

Zum Gedenken an Gerda Schupp-Schied

Stein und Baum für die Brauchtumsfreundin am Kaufertsberg

Copy%20of%20Portr%c3%a4t%20G%c3%bcnther%20Holzhey%20%20Museum%20Augenblick.tif
Nördlingen

Er bewahrt zeitlose Zeit

Günther Holzhey hält fast vergessene Medien im „Museum Augenblick“ am Leben. In dieser Woche wurde der Nördlinger 80 Jahre alt

Copy%20of%20_34A6473(1).tif
Kultur

Feiern, Lesungen und Konzerte

So sieht das Jahresprogramm in der ehemaligen Synagoge in Hainsfarth aus

Copy%20of%20DSC_0186.tif
Festakt

Auszeichnung für die Brückenbauer

Sigried Atzmon und der Freundeskreis der Synagoge Hainsfarth bekommen den Rieser Kulturpreis 2016. Preisspender Wolfgang Obel nennt sie „würdige Vorbilder“.

Copy%20of%20Synagoge.tif
Denkmalpflege

Bausteine eines jüdischen Kultur-Ensembles

Mikwe und ehemalige jüdische Schule in Hainsfarth sollen restauriert werden

Copy%20of%20Kulturtage.tif
Rieser Kulturtage

Sigi Atzmon erhält den Rieser Kulturpreis

Sie setzt sich für Erhalt und Pflege der ehemaligen Synagoge in Hainsfarth ein

Copy%20of%20Barsig%20Portr%c3%a4t(1).tif

Kultur war seine Leidenschaft

Walter Barsig ist kurz nach seinem Geburtstag gestorben

Ausgezeichnetes Bemühen um schwäbische Identität

Ausgezeichnetes Bemühen um schwäbische Identität

Nördlingen Der Pro-Suebia-Preis der Dr.-Eugen-Liedl-Stiftung wurde heuer im Nördlinger Stadtsaal Klösterle an den Verein Rieser Kulturtage, den Sprachwissenschaftler und Historiker Dr. Thaddäus Steiner und Felicitas Schmid-Grotz, Magister Artium (M.A.) vergeben.

"Kultur ist zu den Menschen gekommen"

"Kultur ist zu den Menschen gekommen"

Unterschneidheim Beim Abschlusskonzert in Unterschneidheim zog der Vorsitzende des Vereins Rieser Kulturtage, Dr. Wulf-Dietrich Kavasch, ein sehr positives Resümee der 18. Rieser Kulturtage. "Nach unseren ersten Schätzungen besuchten rund 40 000 Gäste die 173 Veranstaltungen", gab er bekannt. Für ihn bestätige sich damit seine Maxime, Kultur müsse zum Menschen kommen, nicht der Mensch zur Kultur.