Stuttgart 21
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Stuttgart 21"

Die Gleise auf der Neubaustrecke werden schon verlegt.
Deutsche Bahn

In Ulm halten wochenlang fast keine Fernzüge mehr

Plus Wegen Bauarbeiten für die neue ICE-Trasse nach Wendlingen fahren drei Wochen lang kaum noch Fernzüge durch den Hauptbahnhof. Das hat gravierende Folgen.

Durch diesen 400 Meter langen Bahntrog fahren die Züge ab 2022, wenn sie aus dem Albabstiegstunnel kommen. Im Tunnel sind die Gleise bereits verlegt, nun wird die Strecke ab 24. November an das Gleisnetz angeschlossen.
Ulm

Neubaustrecke nimmt Kurs auf Zielgerade

Die Bauwerke auf der Neubaustrecke von Ulm über Wendlingen nach Stuttgart sind so gut wie fertig, nur die Technik fehlt noch. Wegen letzter Arbeiten machen die Fernzüge für drei Wochen einen Bogen um die Münsterstadt.

So bleibt die Verkehrsführung vor dem Ulmer Hauptbahnhof noch länger: Nur, wer in Richtung Olgastraße/Theater unterwegs ist, kann die Verkehrsachse Friedrich-Ebert-Straße nutzen. Links: die im Bau befindlichen Sedelhöfe.
Ulm

Dauerbaustelle am Hauptbahnhof: Zweieinhalb Jahre länger Stau in Ulm

Plus Aller Voraussicht nach bleibt es bis Mitte 2022 vor dem Hauptbahnhof einspurig. Alternativen wären kostspielig und würden zudem die Bauzeit verlängern.

Nicht nur bei der Elbphilharmonie in Hamburg sind die Baukosten enorm in die Höhe geschnellt. Auch der Berliner Flughafen, das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 und der Augsburger Hauptbahnhof wurden teurer als geplant.
Explodierende Baukosten

Warum werden staatliche Bauprojekte oft so viel teurer als geplant?

Plus Warum explodieren beim Staat die Baukosten? Bauingenieur Florian Hehenberger erklärt, wieso private Bauherren es einfacher haben und was der Staat ändern könnte.

Der Rentner Dietrich Wagner ist so etwas wie das Gesicht des Widerstands gegen das Mega-Bahnprojekt Stuttgart 21 geworden. Seit ihn die Polizei mit einem Wasserwerfer beschoss, ist er beinahe blind.
Stuttgart 21

Fast erblindeter Stuttgart-21-Gegner Wagner bereut seinen Protest nicht

Exklusiv Dietrich Wagner ist durch einen Wasserwerfereinsatz zum Gesicht des Stuttgart-21-Widerstandes geworden. Denn er erblindete fast. Zehn Jahre später spricht er über sein neues Leben.

So sieht er aus, der streng geschützte Juchtenkäfer. Er lebt vorzugsweise in Baumhöhlen und kann bis zu 39 Millimeter lang sowie bis zu 19 Millimeter breit werden.
Geschützte Tierart

So macht der Juchtenkäfer Stuttgart 21 zu schaffen

Ein Tunnel, zwei Bäume und viele Probleme: Wie der geschützte Juchtenkäfer Stuttgart 21 zusetzt. Und warum Eidechsen den Planern noch mehr zu schaffen machen.

Der Rechnungshof berichtet, dass die Milliarden des Bundes für neue Züge und Gleise nicht effizient eingesetzt werden. Er fordert mehr Kontrolle.
Deutsche Bahn

Der Rechnungshof rügt das Management der Bahn

Stuttgart 21 entwickelt sich zum Milliardengrab. Steuermittel für Schienen und Züge werden nicht effizient eingesetzt. Die Bahn-Spitze muss Kritik einstecken.

„Wir müssen raus aus dem Gewinnstreben!“, sagt GdL-Chef Claus Weselsky. Er fordert, die Bahn-Infrastruktur von einer Aktiengesellschaft in eine gemeinnützige GmbH umzuwandeln.
Interview

GdL-Chef Claus Weselsky: "Wir sehen die Bahn fast kollabieren"

Exklusiv Jahrelang wurde die Deutsche Bahn kaputtgespart, um sie fit für die Börse zu machen, kritisiert der GdL-Chef. Nun fordert er radikale Schritte.

Die Deutsche Bahn muss sich neu aufstellen.
Deutsche Bahn

Rechnungshof: 2019 fehlen der Bahn drei Milliarden Euro

Die wirtschaftliche Situation der Deutschen Bahn sei besorgniserregend, urteilt der Bundesrechnungshof. Das habe mehrere Gründe.

THC statt AfD, Korruption muss bezahlbar bleiben: Manche Plakate der „Partei“ sind hart an der Schmerzgrenze.
"Die Partei"

Kann man eine Partei wählen, für die alles Satire ist?

"Die Partei" verzeichnet immer mehr Erfolge. Warum? Über Metzger in Billiganzügen, Plakate an der Schmerzgrenze und die Frage, wie viel Spott Politik verträgt.

Bei den Arbeiten geht es Schritt für Schritt weiter in Richtung Stuttgart – jeden Tag wollen die Arbeiter etwa 200 Meter Schienen verlegen. Die weißen Zelte schützen den Beton der Festen Fahrbahn vor Witterungseinflüssen.
Ulm/Dornstadt

ICE-Neubaustrecke: Immer weiter Richtung Stuttgart

Die Schienen im Albabstiegstunnel zum Ulmer Hauptbahnhof sind verlegt, jetzt wird auf freier Strecke gearbeitet. Das gewaltige Bahnprojekt kommt voran.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 5. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 5.

Vor fünf Jahren ist die Strecke nach Weißenhorn reaktiviert worden – der erste Schritt in Richtung Regio-S-Bahn.
Ulm/Neu-Ulm/Region

Gute Chancen für die Regio-S-Bahn Donau-Iller

Plus Experten glauben, dass sich das Nahverkehrsprojekt wirtschaftlich lohnt. Doch es bleiben Risiken – und Schwierigkeiten beim Ausbau.

Der Albabstiegstunnel auf der Trasse gen Stuttgart über Wendlingen ist fertig. In sechs Jahren sollen auf der Neubaustrecke Züge fahren.
Ulm

Mehr Fernzüge sollen künftig in Ulm starten

Die Deutsche Bahn sieht das Großprojekt Stuttgart 21 als wesentliche Voraussetzung für den geplanten Deutschland-Takt.

Auf der Ostseite der Bahnlinie mussten Bagger erst den Bahndamm (links) soweit abtragen, dass die neue Gersthofer Fußgängerunterführung eingeschoben werden konnten.
Gersthofen/Meitingen

Bahnstrecke gesperrt: Bis Montag entstehen drei Tunnel

Was für eine Leistung: An der Bahnlinie entstehen in Gersthofen, Langweid und Meitingen drei Tunnel. Wir zeigen die tagelangen Arbeiten in einem 100-Sekunden-Zeitraffer-Video.

Drei Tunnel werden gleichzeitig unter der Bahnlinie Augsburg–Donauwörth eingebaut – und das doch mit großem Aufwand.
Kommentar

Bauarbeiten: Wenn`s mit der Bahn mal klappt

Wir denken an Bahn – und sofort fallen uns ewige Verspätungen ein, Fahrpläne werden nicht eingehalten und dergleichen.

Verspätungen ärgern Bahnreisende – und wenn es nur Minuten sind.
Verkehr

Pünktlichkeit im Nahverkehr: Ist das noch ein Fuggerexpress?

Die Pünktlichkeit im Nahverkehr rund um Augsburg ist auf einigen Strecken unterdurchschnittlich. Es gibt Bemühungen, das zu ändern. Doch der Fernverkehr hat am Ende den Vorrang.

Nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie (FFH) ist die Zauneidechse „streng geschützt“. Auf der Roten Liste gefährdeter Arten in Bayern zählt das Kriechtier zu den „Arten der Vorwarnliste“<b>.</b>
Illertissen

Lesetipp: Wie ein kleines Tier große Pläne durcheinanderbringt

Plus Die Stadt Illertissen stößt bei ihren Plänen für ein neues Wohngebiet auf Hürden. Es geht auch um Eidechsen - das war diese Woche einer unserer meistgelesenen Artikel.

Die Größe des Eremitenkäfers lässt sich mit einem Zwei-Euro-Stück anschaulich darstellen.
Nördlingen

So lebt der Eremitenkäfer im Ries

In Nördlingen unterstützt die Glücksspirale-Lotterie ein besonderes Naturschutz-Projekt. Wissenschaftler untersuchen nun, warum sich der Käfer hier besonders wohl fühlt.

Im alten Verwaltungsbau des Staatstheaters haben rund 150 geschützte Fledermäuse ihr Winterquartier. Wenn das Gebäude abgerissen wird, muss die Stadt rechtzeitig für Ersatzquartiere sorgen.
Augsburg

Sanierung am Theater: Fledermäuse wollen nicht ausziehen

Ein Experiment der Stadt mit lebenden Locktieren war nicht erfolgreich. Kommt es wie beim Juchtenkäfer und dem Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 zu Verzögerungen?

Die Immobilienpreise in Ulm und Neu-Ulm steigen weiter an. In mehreren Stadtteilen geht die Tendenz stark nach oben, etwa in Ludwigsfeld.
Ulm/Neu-Ulm

Immobilien-Preise in Ulm und Neu-Ulm klettern in die Höhe

In der Ulmer City kostet ein Haus inzwischen im Schnitt 900000 Euro. Doch auch in Neu-Ulm und in den Stadtteilen müssen Käufer immer tiefer in die Tasche greifen.

Der Albabstiegstunnel ist ein etwa 5.940 m langer Eisenbahntunnel der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm zwischen Dornstadt und Ulm. Der Tunnel besteht aus zwei eingleisigen Tunnelröhren.
Deutsche Bahn

Wird Stuttgart 21 wirklich pünktlich fertig?

Plus Mehrfach gab es auf Deutschlands größter Baustelle Verzögerungen und Kostenexplosionen. Nun versichert die Bahn: Wir sind im Plan. Und was machen die Gegner?

Im Rohbau fertig: Der Albabstiegstunnel ist ein etwa 5.940 m langer Eisenbahntunnel der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm zwischen Dornstadt und Ulm. Der Tunnel besteht aus zwei eingleisigen Tunnelröhren.
Ulm

Tunnel total am Ulmer Hauptbahnhof

Plus Die Röhren der Neubaustrecke – einem Teil von „Stuttgart 21“ – am Ulmer Hauptbahnhof sind vorzeitig fertig. Selbst Eidechsen konnten dies nicht aufhalten.

Auch die Münchner Stammstrecke wird modernisiert.
Kommentar

Bahnprojekte: Für Schwaben darf der Zug nicht abfahren

Warum es bei der Bahnstrecke Augsburg - Ulm so wichtig ist, dass die Verantwortlichen in der Region an einem Strang ziehen.

Neben Instandhaltungsvorhaben plant die Bahn in den nächsten Jahren rund 50 Neu- und Ausbauprojekte. Zahlreiche Baustellen könnten für Totalsperrung, Umleitung oder Zugausfälle sorgen.
800 Baustellen pro Tag

Netzsanierung verlangt Bahnkunden viel Geduld ab

Das Bahnnetz ist in die Jahre gekommen, die DB kämpft gegen einen milliardenschweren Sanierungsstau. Das werden die Fahrgäste spüren - in diesem Jahr besonders auf einer der wichtigsten Strecken.