Veranstaltungen /

Tour de France

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Tour-Sieger Geraint Thomas und sein Sky-Teamkollege Chris Froome bei der Tour-Streckenvorstellung. Foto: Thibault Camus/AP
Frankreich-Rundfahrt

106. Tour de France: Eine Sache für die Kletterer

Die Tour de France 2019 wird eine bergige Angelegenheit. Nicht weniger als fünf Bergankünfte warten auf den Weg von Brüssel nach Paris. Nicht nur Titelverteidiger Geraint Thomas zeigt großen Respekt.

Tony Martin fährt ab der nächsten Saison für das Team LottoNL-Jumbo. Foto: Herbert Neubauer/APA
Rekord-Weltmeister

Tony Martin wechselt zu LottoNL-Jumbo

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin wird wie erwartet in der kommenden Saison für das Team LottoNL-Jumbo fahren.

Geraint Thomas fährt in Paris am Arc de Triomphe vorbei. Foto: Christophe Ena/AP
Trophäen-Raub

Tour-Siegerpokal von Thomas gestohlen

Dem Briten Geraint Thomas ist der Siegerpokal für seinen Tour-de-France-Gesamtsieg gestohlen worden.

Triathlet Tim Rose beim Training auf Hawaii.
Triathlon-WM auf Hawaii

Youngster Rose trotz Fehldiagnose im Ironman-Mekka

Es wird erst sein vierter Ironman sein. Und dann gleich die WM auf Hawaii. In der jüngsten Altersklasse peilt Triathlet Tim Rose einen Top-Ten-Platz an. Der Fernstudent will Profi werden und vermarktet sich selbst, in dem teuren Sport auch mithilfe sozialer Netzwerke.

Jan Ullrich hat einen harten Weg vor sich. Foto: Guido Kirchner
Porträt

Wie sich Jan Ullrich zurück ins Leben kämpfen will

Jan Ullrich war ein deutsches Idol. Dann stürzte er tiefer und tiefer. Nach zwei Festnahmen und einer Therapie gelobt „Ulle“ nun Besserung.

Einst Teamkollegen bei US Postal: Lance Armstrong (l) und Floyd Landis. Foto: Gero Breloer
Doping-Kronzeuge

Aus Armstrong-Geldern: Landis gründet eigenes Profi-Radteam

Berlin (dpa) - Kurzzeit-Tour-Sieger und Dopingsünder Floyd Landis möchte in den Radsport zurückkehren.

Das Team Bora-hansgrohe hat mit seinem Topstar Peter Sagan den Vertrag bis 2021 verlängert. Foto: Yuzuru Sunada/BELGA
Vertrag bis 2021

Weltmeister Sagan verlängert bei Bora-hansgrohe

Das deutsche WorldTour-Team Bora-hansgrohe hat sich die Dienste des dreimaligen Rad-Weltmeisters Peter Sagan bis 2021 gesichert.

Der spanische Radprofi Alejandro Valverde trägt das Regenbogentrikot des amtierenden Radweltmeisters. Foto: Eric Lalmand/BELGA
Spanischer Rad-Champion

Valverde: Mann mit Vergangenheit wird Weltmeister

Die dunkle Doping-Vergangenheit des Radsports war bei der WM in Innsbruck kein Thema. Die Show gehört dem neuen Weltmeister Alejandro Valverde, der den Titel 15 Jahre gejagt hatte.

Simon Gerrans vom Team Orica-GreenEdge eroberte das Gelbe Trikot. Foto: Yoan Valat

"Vom Bus zum TGV": Der Wandel des Orica-GreenEdge-Teams

Erst die Bus-Affäre, dann Etappensiege und Eroberung des Gelben Trikots: Die australische Orica-GreenEdge-Mannchaft hat bei der Tour innerhalb weniger Tage eine Wandlung vom bitter verspotteten zum hoch angesehenen Team vollzogen.

Beim Mannschaftszeitfahren mit dem Team Omega Pharma Quick Step fuhr Tony Martin ein falsch lackiertes Rad. Foto: Nicolas Bouvy

Geldstrafe für Tony Martin nach Teamzeitfahren

Die Rennjury der Tour de France hat gegen Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin eine Strafe von 2000 Schweizer Franken verhängt.