1. Startseite
  2. Video
  3. "100 Jahre Bavaria Film" - Ausstellung zeigt Filmgeschichte

Video

28.02.2019

"100 Jahre Bavaria Film" - Ausstellung zeigt Filmgeschichte

Video: dpa

Die Bavaria Film feiert hundertjähriges Bestehen und beschenkt sich mit einer Ausstellung. Bislang unveröffentlichte Fotos sind ebenso wie Original-Requisiten aus Kultfilmen zu sehen.

Grünwald, 28.02.19: Zu ihrem hundertjährigen Bestehen zeigt die Bavaria Film Schätze aus ihrem Archiv. In einer Ausstellung zum großen Jubiläum sind zahlreiche, bislang unveröffentlichte Fotos zu sehen - ebenso wie Original-Requisiten aus Kultfilmen. O-Ton Sven Femerling, Kurator der Ausstellung "Also ich denke mal, das ist in einem Punkt sind das die großen Produktionen in den Rollwagen-Vitrinen im Erdgeschosse, also die absoluten Klassiker wie "Das Boot", wie "Gesprengte Ketten", "Raumschiff Orion" und "Eins, Zwei, Drei" von Billy Wilder natürlich." Auch an die jüngsten Besucher, die sich vor allem für "Die unendliche Geschichte" interessieren, ist gedacht. O-Ton Valeria Torchiaro-Steinmeier, Leiterin der Bavaria Filmstadt "Ja Fuchur ist Teil der Bavaria und Teil der Geschichte. Deswegen ist er auch Teil des Filmstadt-Atelliers. Und wir freuen uns, dass er hierher umgezogen ist und für alle Besucher da ist und jeder mit Fuchur einen Ritt über die Wolken machen kann." Eine Hall of Fame zeigt direkt am Eingang der Jubiläumsausstellung, welche Größen des Filmgeschäftes schon gearbeitet haben im -wie man anerkennend sagt- "Los Angeles im Isartal". Robert Redford war mal hier, Romy Schneider, Audrey Hepburn und Sophia Loren waren da. Auch Regie-Größen wie Alfred Hitchcock und Billy Wilder drehten in Grünwald. Ein Besuch der Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen lohnt sich.

Die Diskussion ist geschlossen.

Meistgesehene Videos
201905231636_40_312112_201905231630-20190523143220_MPEG2_00.jpg
Video

Wettlauf zum Mond: Peenemünde zeigt Sonderausstellung

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen