1. Startseite
  2. Video
  3. 22-jähriger Köthener starb an Herzinfark

Video

12.09.2018

22-jähriger Köthener starb an Herzinfark

Video: dpa

Die Ermittler im Fall des in Köthen gestorbenen 22-Jährigen schließen weiter aus, dass Tritte oder Schläge den Tod des Mannes verursacht haben.

Halle, 12.09.18: Lange wurde spekuliert, jetzt ist es amtlich. Der 22-jährige Köthener starb an einem Herzinfarkt. Es gäbe keine Anhaltspunkte dafür, dass der 22-Jährige zu Tode geschlagen oder getreten wurde, so der Leiter der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau. Vielmehr wurde der Herzinfarkt wohl durch eine angeborene Fehlbildung des Herzens verursacht. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es in der Nacht zu Sonntag zum Streit zwischen mindestens zwei afghanischen Staatsbürgern und mindestens zwei Deutschen. Am Ende war der 22-Jährige tot. Einen Tag später beteiligten sich bis zu 550 Menschen an einem Trauermarsch, angemeldet vom AfD-Abgeordneten Hannes Loth. Ausschreitungen gab es laut Polizei keine.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Meistgesehene Videos
20181118_31_255829_Belastungstest_auf_der_Gaenstorbruecke.jpg
Video

Belastungstest auf der Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket