1. Startseite
  2. Video
  3. 245 Arbeitsschritte: Roboter bauen Rumpf von Airbus A320

Video

01.10.2019

245 Arbeitsschritte: Roboter bauen Rumpf von Airbus A320

Video: dpa

In vielen Fabriken haben Roboter Einzug gehalten. Auch beim Flugzeugbauer Airbus in Hamburg-Finkenwerder. Immer mehr Handgriffe werden dort automatisch erledigt.

Hamburg, 01.10.19: Airbus will die Produktion von Flugzeugen der A320-Familie steigern. Im Werk in Hamburg sollen Roboter dabei helfen. Rund 20 Roboter haben in der Montagehalle 245 Arbeitsschritte an den Rumpfsektionen übernommen, die früher noch durch Handarbeit erledigt wurden. O-Ton Michael Schöllhorn, Airbus-Produktionschef "Wir müssen es schaffen höhere Raten zu produzieren, demzufolge sieht ein Besucher heute sehr viel mehr Roboter als in einer traditionellen Fertigung. / Und er sieht Mitarbeiter, die mit digitaler Unterstützung sehr viel interaktiver mit dem Equipment mit den Maschinen zusammenarbeiten, um diese Aufgabe zu stemmen. " Ziel ist es, pro Monat 60 Airbus-Flugzeuge der Baureihe A320 zu fertigen. Dieses Ziel sei fast erreicht. Bis 2021 soll die Produktion auf monatliche 63 Flugzeuge gesteigert werden. 1000 Mitarbeiter sind seit vergangenem Jahr zusätzlich zur Belegschaft gestoßen, um den Auftragsbestand von mehr als 6000 Flugzeugen abzuarbeiten. 200 weitere werden gesucht. Am Standort Hamburg sind rund 14 000 Mitarbeiter beschäftigt.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren