1. Startseite
  2. Video
  3. 85 Minuten mit Ferdinand von Schirach – über Zigaretten, Verbrecher und Merkel

Video

13.06.2019

85 Minuten mit Ferdinand von Schirach – über Zigaretten, Verbrecher und Merkel

Bei "Augsburger Allgemeine Live" begeistert der Bestsellerautor Ferdinand von Schirach im Goldenen Saal in der Rolle als schlagfertiger und unterhaltsamer Gesprächspartner.
Bild: Ulrich Wagner

Ferdinand von Schirach erzählt bei "Augsburger Allgemeine Live", was er an seinem Leben als Schriftsteller schätzt – und weshalb er glaubt, dass wir alle Verbrecher bewundern.

Bei "Augsburger Allgemeine Live" begeistert der Bestsellerautor Ferdinand von Schirach im Goldenen Saal in der Rolle als schlagfertiger und unterhaltsamer Gesprächspartner. Das ganze Gespräch können Sie sich hier im Video ansehen.

Ferdinand von Schirach erzählt bei "Augsburger Allgemeine Live", was er an seinem Leben als Schriftsteller schätzt – und weshalb er glaubt, dass wir alle Verbrecher bewundern.

Schirach, 55, hat als Strafverteidiger zahlreiche große Prozesse bestritten, etwa den gegen Mitglieder des SED-Politbüros. 2009 veröffentlichte er mit "Verbrechen" seinen ersten Erzählband. Es folgten rasch weitere Bestseller, aber auch Theaterstücke, Drehbücher und Essays.

Heute lebt von Schirach ausschließlich als Schriftsteller. Der Enkel des NS-Reichsjugendführers Baldur von Schirach hat sich intensiv mit der eigenen Familiengeschichte auseinandergesetzt und zuletzt die Kunstsammlung seiner Familie auf NS-Raubkunst untersuchen lassen.

Das Gespräch mit von Schirach gibt es auch als Podcast zum Anhören. Hier können Sie reinhören:

Außerdem finden Sie unseren Podcast "Augsburger Allgemeine Live" unter anderem bei diesen Anbietern:

Lesen Sie auch das große Interview mit Ferdinand von Schirach.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

26.06.2019

Werbeveranstaltung zur Optimierung des Umsatzes. Muss das sein???

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren