1. Startseite
  2. Video
  3. Ab zur Nordsee: Chinesische Wollhandkrabben auf Wanderung

Video

19.09.2019

Ab zur Nordsee: Chinesische Wollhandkrabben auf Wanderung

Video: dpa

Chinesische Wollhandkrabben sind derzeit auf dem Weg an die Nordsee unterwegs. Dabei machen sie auch an Straßen nicht Halt. Eine Gemeinde reagiert nun mit Warnschildern.

Thedinghausen/Berlin, 19.09.19: Krabbenwanderung Mitten in Niedersachsen. Bei diesen Tieren handelt es sich um Chinesische Wollhandkrabben. Die aus Asien stammenden Tiere befinden sich derzeit auf dem Weg zur Nordsee um sich zu paaren und ihre Eier abzulegen. Auf dem Weg machen die in der Regel nachtaktiven Tiere auch vor Straßen nicht halt, wo sie von Autofahrern leicht übersehen werden. Thedinghausen im Kreis Verden hat nun reagiert: Warnschilder an der Landstraße 156 sollen die Unfallgefahr minimieren. Die Tiere, die ihren Namen den behaarten Scheren verdanken, stammen ursprürunglich aus China und wurden erstmals 1912 in Deutschland nachgewiesen. Die mit Frachtschiffen eingeschleppten Krabben leben in Süßwasser vor allem in der Nähe der Nordseeküste.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren