1. Startseite
  2. Video
  3. Ältestes Auto der Welt bei Einbecker Oldtimertagen unterwegs

Video

29.07.2019

Ältestes Auto der Welt bei Einbecker Oldtimertagen unterwegs

Video: dpa

Im südniedersächsischen Einbeck präsentierten sich am Sonntag etwa 300 der historischen Wagen verschiedener Hersteller bei einem Korso durch die Stadt. Und unter ihnen ein besonders altes Exemplar.

Einbeck, 29.07.19: Hier fährt das wohl älteste noch fahrbereite und für den Straßenverkehr zugelassene Auto der Welt durch die Straßen. Der Anlass: die 3. Einbecker Oldtimertage. Die Benz Victoria Motorkutsche Nr. 99 aus dem Jahr 1894 macht optisch ordentlich was her und besteht wohl auch noch aus ihren Originalteilen. Deshalb fehlt allerdings auch das ein oder andere moderne Autoteil. Das stört den Besitzer und seine Gattin bei ihrer Ausfahrt allerdings weniger: O-TON Karl-Heinz Rehkopf, Besitzer der Benz Victoria Nr. 99 "Es hat natürlich damals noch keine Winker oder wie es moderner heißt Blinker gegeben. So hat der TÜV zur Auflage gemacht, dass wir stets eine Kelle mitführen müssen und der Fahrer oder der Beifahrer mit der Kelle die Fahrtrichtung anzeigen muss. Das ist doch ein Zeichen von absoluter Flexibilität unserer Behörden." Am 11. April hatte der Oldtimer das TÜV-Siegel erhalten. Ausgefahren wird er jedoch nicht regelmäßig. Denn die Motorkutsche ist normalerweise im Fahrzeugmuseum der Stadt, dem PS.Speicher, ausgestellt. Für den Alltag ist sie ohnehin nicht besonders gut geeignet, da es rund 20 Minuten dauert, um das Auto zu starten. Ein Fahrt wie diese braucht also viel Geduld und bleibt wohl besser eine ganz besondere Ausnahme.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren