1. Startseite
  2. Video
  3. Aktivisten blockieren Kohlekraftwerk Mannheim

Video

03.08.2019

Aktivisten blockieren Kohlekraftwerk Mannheim

Video: dpa

Dutzende Klimaaktivisten sind auf das Gelände des Mannheimer Kohlekraftwerks gelangt. Mit der Aktion am Samstag wollen sie ihren Forderungen nach einem schnellen Kohleausstieg Nachdruck verleihen.

Mannheim, 03.08.19: Aktivisten vom Bündnis "Ende Gelände" sind am frühen Samstagmorgen auf das Areal des Kohlekraftwerks in Mannheim gelangt. Einige befinden sich auf einem Kohleförderband. O-TON Michael Klump, Polizei Mannheim "Eine Anzahl von Demonstranten ist auch in das Gelände eingedrungen, allerdings können wir im Moment noch nicht von einem Hausfriedensbruch sprechen, hierfür ist noch ein Strafantrag notwendig. Dieser liegt derzeit noch nicht vor." Eine Gefährdung der Protestierenden sei nicht auszuschließen. Zahlreiche Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst seien vor Ort. Über weitere Maßnahmen - etwa eine Räumung - sei bisher nicht entschieden worden. Das Steinkohlekraftwerk sei für etwa acht Prozent der CO2-Emissionen in Baden-Württemberg verantwortlich, hieß es in einer Mitteilung von "Ende Gelände". O-TON Philipp Bergmann, Aktivist "Es geht darum, dass wir einen sofortigen Kohleausstieg einleiten, dafür sind wir heute da. Uns rennt die Zeit davon als Gesellschaft, um endlich drastische Reduktionsmaßnahmen bei unserem CO2-Fußabdruck einzuleiten. Uns bleiben noch etwa zwei Jahre bei unserer jetzigen Wirtschaftsweise, bis wir alles CO2-Budget aufgebraucht haben, um unter 1,5 Grad Celsius Erderwärmung zu bleiben. Das ist ein wichtiges Thema, das drängt sehr und daher heute diese drastischen Maßnahmen." Mit der Blockade vor dem Tor und den Aktionen auf dem Gelände wolle man den Nachschub an Kohle für Block 9 des Kraftwerks unterbrechen. Umweltschützer hatten in der Vergangenheit immer wieder den Betrieb des gigantischen Meilers kritisiert und das Kraftwerk als "Klimakiller" bezeichnet - und vergeblich dagegen geklagt. Betreiber sind die drei Energiekonzerne RWE (Essen), EnBW (Karlsruhe) und MVV (Mannheim). 2015 ging der 1,2 Milliarden teure Block 9 ans Netz. Er hat eine Leistung von knapp 2150 Megawatt.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren