1. Startseite
  2. Video
  3. Almabtrieb am Königssee: Kühe per Schiff heimgeholt

Video

07.10.2019

Almabtrieb am Königssee: Kühe per Schiff heimgeholt

Video: dpa

Man traut seinen Augen nicht: Geschmückte Kühe werden auf zwei Kähnen über das Wasser geschippert. Das ist kein Wanderausflug, sondern gehört zum alljährlichen Almabtrieb am Königssee in Oberbayern.

Schönau am Königssee, 07.10.19: Zum Ende des Almsommers sind am Montag am Königssee in Oberbayern Kühe auf Schiffen Richtung Winterquartier gebracht worden. Die mit Glocken und Kränzen bunt geschmückten Tiere, 15 an der Zahl, wurden bei Regenwetter auf zwei Kähnen übers Wasser gefahren. Eine 25-jährige Sennerin war die ganze Saison bei den Kühen. O-Ton Caroling Schwarzfischer, Sennerin "Ja ich bin quasi dafür verantwortlich, dass die Kühe halt alle gesund wider runter kommen. Ich war vier Mont mit auf der Alm. Meine Hauptaufgaben sind, dass ich auf die Kühe aufpasse. Ich schaue, dass nix passiert." Die Saison hatte in diesem Jahr wegen der riesigen Schneemengen des Winters vielerorts verspätet begonnen. Lawinen hätten teils Bäume umgerissen und Weideflächen mit Steinen überschüttet. O-Ton Michael Bresch, Jungbauer "Genau Winterlager ihn den Stall rein in Schönau. Da gehen wir jetzt noch eine dreiviertel Stunde ungefähr heim." Insgesamt werden jedes Jahr im Sommer in Bayern etwa 55 000 Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde auf die hoch gelegenen Alpen und Almen gebracht.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren