1. Startseite
  2. Video
  3. Barbarenschatz von Rülzheim: Stuhl möglicherweise aus Trier

Video

09.04.2019

Barbarenschatz von Rülzheim: Stuhl möglicherweise aus Trier

Video: dpa

Der "Barbarenschatz von Rülzheim" sorgte 2013 für Aufsehen. Den in der Südpfalz entdeckten Fund umgeben viele Geheimnisse. Jetzt kommen Details über einen Klappstuhl ans Licht, der in Speyer gezeigt wird.

Speyer, 09.04.19: Ein vor sechs Jahren in der Pfalz ausgegrabener Prachtstuhl aus der Spätantike wurde möglicherweise in der Gegend um Trier gefertigt und vom letzten Besitzer als Zahlungsmittel genutzt. Experten gelang es in mühsamer Kleinarbeit, den teilvergoldeten und mit Silberfolie überzogenen Klappstuhl zu rekonstruieren. Jetzt wird er im Historischen Museum der Pfalz in Speyer präsentiert. O-Ton Dr. Alexander Schubert, Leitender Direktor des Historischen Museums der Pfalz in Speyer "Es ist der weltweit einzige Klappstuhl dieser Art mit Rückenlehne, mit diesen silbernen Beschlägen. Man kennt andere Klappstühle einfacherer Art. Und man kannte aber die Stühle mit Rückenlehne tatsächlich nur von Zeichnungen und Abbildungen, hatte also nicht den tatsächlichen Beleg." Der historische römische Stuhl, der zum spektakulären "Barbarenschatz von Rülzheim" gehört, wird jetzt zehn Wochen lang im Historischen Museum der Pfalz in Speyer zu sehen sein.

Die Diskussion ist geschlossen.

Meistgesehene Videos
201906191921_40_323963_201906191914-20190619171543_MPEG2_00.jpg
Video

Junge Bäuerinnen posieren für Kalender

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen