1. Startseite
  2. Video
  3. Berlin: Ein Denkmal steht in Flammen

Video

16.07.2019

Berlin: Ein Denkmal steht in Flammen

Video: dpa

Rund 70 Einsatzkräfte sind im Berliner Ortsteil Grünau damit beschäftigt, einen Brand im denkmalgeschützten Gebäudeensemble und Pracht-Hotel "Riviera" zu löschen. Zuvor hatte es eine Brandserie in der Umgebung gegeben.

Berlin, 16.05.19: Im denkmalgeschützten Gebäudeensemble Haus Riviera in Berlin-Grünau ist ein Brand ausgebrochen. Der Dachstuhl im sogenannten Gesellschaftshaus stehe in Flammen, sagte Feuerwehrsprecher Dominik Pretz am Dienstagmorgen. Verletzte gebe es bisher keine. Die Feuerwehr sei mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort. Es gebe eine sehr starke Rauchentwicklung. Im Vorfeld des Feuers beim Haus Riviera habe es am selben Abend drei weitere kleine Brände in der Umgebung gegeben. Zwei Menschen seien festgenommen worden. Ob die Festnahmen im Zusammenhang mit dem Brand beim Haus Riviera stehen, werde derzeit geprüft, sagte Pretz weiter. Die Gaststätte Riviera wurde um 1895 errichtet und galt nach Angaben der Stadt als besonders opulent ausgestattetes Lokal mit Saalbau. Seit Jahren standen die Gebäude leer und verfielen. Das einstige Pracht-Hotel "Riviera" und das "Gesellschaftshaus Grünau" in Köpenick mussten vor dem weiteren Verfall geschützt werden. Das Verwaltungsgericht Berlin hatte 2013 einen Eilantrag der Besitzerin abgewiesen, fällige Instandsetzungsmaßnahmen auszusetzen. Dazu hatte das Bezirksamt Treptow-Köpenick die Frau verpflichtet, um das denkmalgeschützte Hotel und das Gesellschaftshaus Grünau zu erhalten.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren