1. Startseite
  2. Video
  3. Berlin: Klimaaktivisten planen auch am dritten Tag Blockaden

Video

09.10.2019

Berlin: Klimaaktivisten planen auch am dritten Tag Blockaden

Video: dpa

Die Klimaproteste in Berlin gehen in ihren dritten Tag. In der Nacht hatten Aktivisten einen Verkehrsknotenpunkt in der Hauptstadt besetzt. Für den Mittwoch sind weitere Aktionen geplant.

Berlin, 09.10.19: Auch am dritten Tag der Klimaproteste in Berlin haben Anhänger der Umweltbewegung Extinction Rebellion wieder Aktionen geplant. Unter anderem soll es im Regierungsviertel und auf dem Kurfürstendamm im Westen der Hauptstadt Versammlungen geben.  Schon am frühen Morgen hatten sich erste Aktivisten auf der Marschallbrücke in der Nähe des Bundestags eingefunden. Auch in der Nacht hatten Aktivisten mit dem Großen Stern weiter einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt in Berlin besetzt gehalten. Laut Polizei wurde der Verkehr aber nicht mehr gestört.  Extinction Rebellion hat für die ganze Woche Aktionen in der Hauptstadt angekündigt. Sie will mit Versammlungen und Blockaden in Berlin und anderen Großstädten in aller Welt auf eine drohende Klimakatastrophe aufmerksam machen. Übersetzt heißt Extinction Rebellionen so viel wie: Aufstand gegen das Aussterben.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren