Newsticker
Corona-Fallzahlen gehen weiter zurück – Inzidenz bei 15,5
  1. Startseite
  2. Video
  3. Brand in Asylunterkunft in Reisensburg

Video
15.06.2020

Brand in Asylunterkunft in Reisensburg

Video: Bernhard Weizenegger

28 Bewohner einer Asylunterkunft der Regierung von Schwaben im Günzburger Stadtteil Reisensburg mussten am Montagvormittag, 15. Juni 2020, von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung bestand Lebensgefahr. Vier Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Die Polizei ermittelt die Brandursache.

Nach einem Wohungsbrand in einer Asylunterkunft der Regierung von Schwaben im Günzburger Stadtteil Reisensburg mussten am Montagvormittag, 15. Juni 2020, 28 Bewohner von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Starke Rauchentwicklung verhinderte für die in den oberen Stockwerken befindlichen Personen eine Flucht über das Treppenhaus. Mit Steckleitern retteten die Feuerwehrleute aus Reisensburg und Günzburg die dort eingeschlossenen Personen. Mit Hilfe der Drehleiter wurden die Brandnester im Dach gefunden und gelöscht. Vier Bewohner wurden verletzt, einer davon schwer. Die Asylbewerber wurden mit einem Bus in Ersatzunterkünfte gebracht.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren