1. Startseite
  2. Video
  3. Brandenburg: Leichen in Kfz-Halle gelagert

Video

27.09.2019

Brandenburg: Leichen in Kfz-Halle gelagert

Video: dpa

Inmitten der Ortschaft Biegen lagern in einer Kfz-Werkstatt Leichen. Die Särge hat ein Bestatter in Kühlboxen aufbewahrt. Anwohner und der Ortsvorsteher alarmieren Gesundheitsamt und Staatsanwaltschaft.

Biegen, 27.09.19: Acht Leichen, die in Särgen zwischen zahlreichen Schrottautos und Bauschutt in einer Kfz-Werkstatt in Brandenburg lagerten, haben die Behörden auf den Plan gerufen. Wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) auf Anfrage mitteilte, soll es sich um einen Bestatter aus der Region östlich von Berlin handeln. Er habe die Särge in Kühlboxen in der alten Auto-Halle in dem Ort Biegen abgestellt. Der Bestatter soll als Subunternehmer gearbeitet haben. Weitere Details teilte die Sprecherin nicht mit. Die Behörde geht zunächst nicht von einer Straftat aus. Die Sprecherin sagte: "Nach derzeitigem Stand der Erkenntnisse sehen wir noch nicht den Straftatbestand der Störung der Totenruhe." Eine etwaige Ordnungswidrigkeit müsse vom Landkreis verfolgt werden. Inzwischen sind alle Kühlboxen mit den Leichen abtransportiert worden.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren