1. Startseite
  2. Video
  3. Brasiliens Regenwald steht in Flammen

Video

24.08.2019

Brasiliens Regenwald steht in Flammen

Video: dpa

Brasiliens Regenwald steht in Flammen - und die ganze Welt schaut fassungslos zu. Angesichts des internationalen Drucks gelobt der Präsident ein hartes Vorgehen gegen die Brandstifter.

Brasília, 24.08.19: In Brasilien wüten derzeit die schwersten Waldbrände seit Jahren. Seit Januar nahmen die Feuer und Brandrodungen im größten Land Südamerikas im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 83 Prozent zu. Insgesamt wurden mehr als 70 000 Brände registriert. Experten zufolge legen meist Farmer die Feuer, um neue Weideflächen zu schaffen. In den Großstädten Rio de Janeiro und São Paulo gingen zahlreiche Menschen gegen die Umweltpolitik der brasilianischen Regierung auf die Straße. Angesichts der zu Tausenden lodernden Feuer hat Brasiliens Präsident Bolsonaro ein hartes Durchgreifen und eine Null-Toleranz-Politik gegen Brandstifter angekündigt. Betroffene Bundesstaaten könnten zudem die Unterstützung des Militärs erbitten. Umweltschützer werfen Bolsonaro vor, ein politisches Klima geschaffen zu haben, in dem sich Bauern zu immer mehr Abholzung und Brandrodung ermutigt sehen. Da der Amazonasregenwald große Mengen CO2 bindet und für den Kampf gegen den Klimawandel von globaler Bedeutung ist, sorgen die Brände auf der ganzen Welt für Bestürzung. Auch auf dem G7-Gipfel der führenden Industrienationen im französischen Biarritz soll das Thema am Wochenende zur Sprache kommen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren