1. Startseite
  2. Video
  3. Bundeswehr übt Evakuierung von Deutschen im Ausland

Video

12.09.2018

Bundeswehr übt Evakuierung von Deutschen im Ausland

Video: dpa

In mehreren Bundesländern fanden Übungen statt, bei denen sich die Bundeswehr auf Krisensituationen vorbereitet. So wurden eine Evakuierung per Schiff oder die Evakuierung von Menschen im Ausland geübt.

Lehnin, 12.09.18: Im Rahmen einer Luftlandeoperation mit mehreren Hubschraubern haben Bundeswehrsoldaten der Division Schnelle Kräfte in Lehnin bei Potsdam die Evakuierung von Menschen im Ausland geübt. Ziel war nach Angaben der Bundeswehr, einen hochrangigen deutschen Staatsbürger aus einer Krisensituation, aus der er sich nicht mehr selbst befreien konnte, zu retten und in Sicherheit zu bringen. Auf dem Truppenübungsplatz waren etwa 25 Soldaten und weiteres Personal im Einsatz. Seit Anfang September waren insgesamt rund 1500 Streitkräfte der Bundwehr an der Übung "Schneller Adler" in mehreren Bundesländern im Einsatz. In Rostock wurde unter anderem eine Evakuierung per Schiff geübt, in Stendal die Luftevakuierung mit einer Transall und in Lehnin die Aktion per Hubschrauber.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Meistgesehene Videos
20181118_31_255829_Belastungstest_auf_der_Gaenstorbruecke.jpg
Video

Belastungstest auf der Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket