Newsticker

Bund und Länder wollen Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer beschränken
  1. Startseite
  2. Video
  3. Bus von der Straße geweht

Video

28.02.2020

Bus von der Straße geweht

Video: Thomas Heckmann

Zwei Schwerverletzte forderte ein Reisebus-Unfall Donnerstagnacht auf der Bundesstraße 10 nördlich von Ulm. Orkanböen hatten den Bus von der Straße geweht.

Am Donnerstagabend wurde ein Reisebus auf der Bundesstraße 10 nördlich von Ulm durch eine Orkanböe nach rechts von der Straße geweht. Auf einem drei Meter tiefer liegenden Feldweg kippete der Bus um. Der Busfahrer und eine Passagierin verletzten sich schwer, alle anderen sechs Fahrgäste wurden leicht verletzt. Rund 60 Feuerwehrleute aus Dornstadt, Bollingen, Tomerdingen und Ulm waren mit 15 Fahrzeugen im Einsatz, außerdem sechs Rettungswagen und zwei Notärzte. Die B10 war bis in die frühren Morgenstunden voll gesperrt, der Reisebus wurde mit zwei Schwerlastkränen wieder zurück auf die Straße gehoben. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 200 000 Euro. Text/Video: Thomas Heckmann

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren