Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Video
  3. Das Kälbchen Ellinka aus Glöttweng

Video
18.04.2021

Das Kälbchen Ellinka aus Glöttweng

Video: Till Hofmann

Ellinka heißt das weibliche Kälbchen des schottischen Hochlandrinds Elli. Geboren wurde es auf dem Bauernhof der Familie Merk in Glöttweng. Die Leser und User der Günzburger Zeitung hatten viele Namensvorschläge gemacht.

Auf dem Bauernhof der Familie Merk in Glöttweng leben Rinder in Mutterkuhhaltung. Das Hochlandrind Elli hat ein weibliche Kälbchen geboren. Die Leser und User der Günzburger Zeitung hatten für das junge Rind viele Namensvorschläge eingereicht. Die 21-jährige Annika Merk, der das Kälbchen gehört, hat sich für Ellinka entschieden. Das ist eine Zusammensetzung aus ihrem eigenen Namen und dem der Mutterkuh Elli. Wir wünschen Ellinka ein glückliches Leben.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren