Newsticker

Jeder zweite Deutsche würde sich gegen Corona impfen lassen
  1. Startseite
  2. Video
  3. Der neue Porsche 911 Targa 4 und 911 Targa 4S

Video

19.05.2020

Der neue Porsche 911 Targa 4 und 911 Targa 4S

Video: wesat-tv

Porsche komplettiert sein klassisches Sportwagen-Trio und feiert die Online-Weltpremiere der neuen Allradmodelle 911 Targa 4 und 911 Targa 4S. Prägnantestes Merkmal bleibt das vollautomatische Dachsystem, das wie beim Ur-Targa aus einem breiten Bügel, einem beweglichen Dachteil über den Vordersitzen und der umlaufenden Heckscheibe besteht.

Porsche komplettiert sein klassisches Sportwagen-Trio und feiert die Online-Weltpremiere der neuen Allradmodelle 911 Targa 4 und 911 Targa 4S. Prägnantestes Merkmal bleibt das vollautomatische Dachsystem, das wie beim Ur-Targa aus einem breiten Bügel, einem beweglichen Dachteil über den Vordersitzen und der umlaufenden Heckscheibe besteht. Für einen kraftvollen Auftritt sorgt der Sechszylinder Boxermotor mit drei Litern Hubraum und Biturbo Aufladung. Der 911 Targa 4 leistet jetzt 385 PS und sprintet aus dem Stand in 4,2 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Im 4S stehen 450 PS zur Verfügung und die 100 km/h Marke fällt bereits nach 3,6 Sekunden. Ab August 2020 kommen die neuen 911 Targa-Modelle in Deutschland auf den Markt. Die Preise starten ab 128.468 Euro für den 911 Targa 4 und ab 143.956 Euro für den 911 Targa 4S.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren