1. Startseite
  2. Video
  3. Deutsche Thomas Cook GmbH meldet Insolvenz an

Video

25.09.2019

Deutsche Thomas Cook GmbH meldet Insolvenz an

Video: dpa

Vier Tage nach der Pleite des britischen Mutterkonzerns meldet die deutsche Thomas Cook GmbH Insolvenz an. Tausende Urlauber sind derzeit mit dem Veranstalter unterwegs.

Oberursel, 25.09.19: Der deutsche Reiseveranstalter Thomas Cook kann sich dem Sog der Pleite der britischen Mutter nicht entziehen. Das Unternehmen stellte nun einen Insolvenzantrag. Etwa 140 000 Urlauber sind aktuell mit dem Reiseveranstalter mit den Marken Thomas Cook, Neckermann, Öger Tours, Air Marin und Bucher Reisen unterwegs. Ziel ist ein sanierendes gerichtliches Verfahren. Das Gericht wird voraussichtlich einen erfahrenen Restrukturierer einsetzen. Er begleitet federführend die Neuausrichtung des Geschäfts im Rahmen eines Insolvenzverfahrens. Wie der Ferienflieger Condor hatte auch die deutsche Thomas Cook GmbH einen Antrag auf einen Überbrückungskredit beim Bund gestellt. Während Condor am Dienstagabend die Zusage über eine Bürgschaft von 380 Millionen erhielt, gab es zum deutschen Thomas-Cook-Ableger bisher keine Entscheidung. Der Veranstalter hatte den Verkauf von neuen Reisen bereits am Montag gestoppt.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren