1. Startseite
  2. Video
  3. Dreckschweinfestival: Männer vertreiben den Winter

Video

11.06.2019

Dreckschweinfestival: Männer vertreiben den Winter

Video: dpa

Im Harz wurde der Winter symbolisch vertrieben: Junge Männer, die als Dreckschweine die kalte Jahreszeit verkörpern, springen immer wieder in ein Schlammloch.

Hergisdorf, 11.06.2019: Es ist nass, es ist dreckig und es macht Spaß. Beim traditionellen Dreckschweinfest haben junge Männer im Harz einem skurrilen Pfingstbrauch gefrönt. O-TON: Hartmut Kirchner, Mitglied der Pfingstgesellschaft. "Die Jungs, die hier in der Pfütze sind, sind der Winter und die anderen Jungs mit den weißen Sachen, die auch schon ein wenig eingesaut sind, da kommt der Frühling oder der Sommer." Mit lauten Peitschenknallen soll beim Dreckschweinfest die kalte Jahreszeit vertrieben werden. Haben sich die Jungs ordentlich dreckig gemacht, geht es gewaschen und mit frischen Klamotten durchs Dorf. Den Brauch gibt es schon seit Jahrhunderten im Harz. Im Vergleich zu anderen Winteraustreibungen ist er einer der letzten im Jahr. Dreckschweine sind eine Männerdomäne. Jungs müssen sich allerdings etwas gedulden, bis sie in die Pfütze dürfen. O-TON: Hartmut Kirchner, Mitglied der Pfingstgesellschaft. "Die kleinen Läufer, der Nachwuchs, die dürfen erst mit 18 in den Schlamm." Bis dahin haben sie dafür ihren Spaß als Zuschauer.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Meistgesehene Videos
201906151536_40_322513_201906151530-20190615133220_MPEG2_00.jpg
Video

Erste Besucher auf Ideen-Expo in Hannover

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen