1. Startseite
  2. Video
  3. Durchfallgefahr: Warenrückruf bei Milch

Video

11.10.2019

Durchfallgefahr: Warenrückruf bei Milch

Video: dpa

Wegen möglicher Durchfallerkrankungen nehmen das Deutsche Milchkontor und das Unternehmen Fude + Serrahn eines ihrer Produkte vom Markt. Der Rückruf betreffe den Artikel "Frische Fettarme Milch 1,5 Prozent Fett" im Ein-Liter-Pack.

Bremen, 11.10.19: Das Deutsche Milchkontor DMK und das Unternehmen Fude + Serrahn nehmen eines ihrer Produkte vom Markt. Der Rückruf betreffe den Artikel "Frische Fettarme Milch 1,5 % Fett" im Ein-Liter-Pack. Wie die beiden Unternehmen mitteilten, sei bei Routinekontrollen eine Belastung mit einem Bakterium, das Durchfall auslösen kann, festgestellt worden. Das betreffe aber nur einzelne Produkte. Die belieferten Handelsunternehmen - darunter Aldi, Edeka, Rewe und Lidl - hätten umgehend reagiert, und die Ware vorsorglich aus dem Sortiment genommen. Verbraucher, die aber schon einen betroffenen Artikel gekauft hätten, bekämen, auch ohne Kassenbon, beim Zurückbringen ihr Geld zurück. Eine Liste der Milchprodukte, in denen das Bakterium drin sein könnte, wurde inzwischen online veröffentlicht. Wichtig hierbei: Das Mindesthaltbarkeitsdatum. Zudem hat der DMK-Kundenservice für Verbraucheranfragen eine Hotline geschaltet.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren