1. Startseite
  2. Video
  3. "Einfach nur draufhauen" - Prerow feiert Tonnenfest

Video

29.07.2019

"Einfach nur draufhauen" - Prerow feiert Tonnenfest

Video: dpa

Den Brauch gibt es vermutlich schon seit vielen Jahrhunderten: Das jährliche Tonnenabschlagen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an der Ostsee ist nicht nur ein Spektakel für Touristen.

Prerow, 29.07.19: Ein mit Blättern und Bändern geschmücktes Holzfass, zwei Dutzend Reiter und viele Hundert Jahre Tradition: Das ist das Tonnenfest auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst westlich von Rügen. Beim Tonnenabschlagen bewaffnen sich Reiterinnen und Reiter mit einem Knüppel und versuchen, ein Holzfass von einem Seil zu kloppen. Was wichtig ist? OTON Michael Mayer, Hauptmann: "Fest im Sattel sitzen und früh genug die Keule hochnehmen und einfach nur draufhauen." Das Tonnenabschlagen hat es sogar auf die Unesco-Liste des immatriellen Kulturerbes geschafft. OTON Mayer: "Es kommt wahrscheinlich aus dem Mittelalter, damals zur Ritterzeit, dort haben dann die Knechte Tonnen aus Spaß aufgehängt, um dann auch mal so ein kleines Turnier zu machen." Bei den herrschaftlichen Reiterspielen waren Knachte nämlich ausgeschlossen. Heute steht das Tonnenfest jedem offen. Tonnenkönig oder -königin wird, wer das letzte Stück Holz vom Seil haut. Der Sieger oder die Siegerin wird anschließend bis in den Morgen gefeiert.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren