1. Startseite
  2. Video
  3. Extrem seltene Bachmuschel in Vorpommern entdeckt

Video

13.09.2019

Extrem seltene Bachmuschel in Vorpommern entdeckt

Video: dpa

Die Barthe in Vorpommern soll ihren einstigen natürlichen Flusslauf zurückerhalten. Sie war einst stark begradigt worden. Nun wurde dort ein großes Vorkommen bedrohter Bachmuscheln gefunden.

Stralsund, 13.09.19: Im Flüsschen Barthe bei Stralsund in Vorpommern ist ein ungewöhnlich großes Vorkommen der vom Aussterben bedrohten Bachmuschel entdeckt worden. Bei Renaturierungsarbeit kamen sie neben anderen Muscheln zum Vorschein. O-TON Henning Lange, Projektleiter für ökologische Baumaßnahmen "Heute haben wir Muscheln aus dem Gewässer geborgen. Die werden klassifiziert in verschiedene Arten. Dann werden die Arten gezählt. Und die wichtigste Art, die Bachmuschel, die am gefährdetsten und am seltensten ist. Die wird auch noch nach Größenklassen sortiert. Die Muscheln werden dann in schon renaturierte Bereiche umgesetzt." Nach Angaben der Naturschutzbehörde wurden bisher mehr als 1400 Bachmuscheln geborgen. Insgesamt sollen sich in dem Gebiet rund 35000 Muscheln befinden. Zum Überleben braucht die Muschel sehr sauberes klares Wasser. Ein Zustand, der in der Barthe eigentlich nicht gegeben ist. Die Bestände der früher sehr häufigen Muschel in Mitteleuropa sind laut dem Naturschutzbund NABU auf etwa zehn Prozent zusammengebrochen. In vielen Regionen sei sie sogar bereits ausgestorben. Bundesweit wird sie außerdem in der Roten Liste als "vom Aussterben bedroht" geführt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren