1. Startseite
  2. Video
  3. Fliegerbombe: Größte Evakuierung in der Geschichte Augsburgs

Video

21.12.2016

Fliegerbombe: Größte Evakuierung in der Geschichte Augsburgs

Video: rt1.tv

Über 50.000 Menschen müssen die Augsburger Innenstadt verlassen. Es wird die größte Evakuierungsaktion in der Geschichte der Stadt Augsburg.

Bei Bauarbeiten an der Jakoberwallstrasse ist eine 3,8 Tonnen schwere Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Es ist die größte Fliegerbombe, die bisher in Augsburg entdeckt wurde. Am 1. Weihnachtsfeiertag sollen daher in einem Radius von 1500 Metern rund um die Fundstelle etwa 50.000 Menschen als Sicherheitsmaßnahme evakuiert werden - und zwar zwischen 8 und 10 Uhr. Sie alle werden in Notunterkünften zum Beispiel in der Messe, in Turnhallen und Schulen untergebracht. Für viele Betroffene ist der Zeitpunkt der Evakuierung mehr als ärgerlich. Schließlich ist der 1. Weihnachtstag traditionell ein großer Familientag. Doch die Stadt hat sich aus gutem Grund für diesen Feiertag entscheiden. Die Stadt Augsburg hofft auf Verständnis für diese bisher einmalige Aktion.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren