1. Startseite
  2. Video
  3. Frau entkommt nach Geländewagen-Unfall knapp dem Flammentod

Video

29.08.2019

Frau entkommt nach Geländewagen-Unfall knapp dem Flammentod

Video: dpa

Eine 18-Jährige ist nach einem Unfall mit ihrem Geländewagen in Barsbüttel bei Hamburg nur knapp dem Tod entkommen. Der Wagen ging in Flammen auf, kurz nachdem die Frau sich aus dem Auto retten konnte.

Barsbüttel, 29.08.19: Rettung in letzter Sekunde. Eine 18 Jahre alte Autofahrerin ist in Schleswig-Holstein von der Fahrbahn abgekommen. Sie hat sich mit ihrem Geländewagen mehrfach überschlagen. O-Ton Frank Becker, Gemeindewehrführer, Feuerwehr Barsbüttel "Auf Grund der unklaren Lage sind hier drei Feuerwehren. Die Feuerwehr Barsbüttel, die Feuerwehr Willinghusen und die Feuerwehr Stemwarde zum Einsatz gerufen worden." Wie die Polizei mitteilte, war die junge Frau in der Nacht zum Donnerstag auf der Umgehungsstraße von Barsbüttel unterwegs. Nachdem sie nach rechts von der Straße abgekommen war, rutschte sie rund 50 Meter durch den Straßengraben. Dann hatte sie sich mit ihrem Auto überschlagen. O-Ton Frank Becker, Gemeindewehrführer, Feuerwehr Barsbüttel "Die Person ist noch aus dem Fahrzeug selbsttätig rausgekommen." Kurz nachdem sich die Frau aus dem Auto retten konnte stand der Wagen vollständig in Flammen und ist komplett ausgebrannt. Die 18-Jährige wurde laut den Angaben bei dem Unfall nur leicht verletzt. Warum sie mit dem Wagen von der Fahrbahn abkam, war zunächst unklar.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren