1. Startseite
  2. Video
  3. Fußball pur: Das Spitzenspiel RB Leipzig gegen Schalke 04

Video

26.09.2019

Fußball pur: Das Spitzenspiel RB Leipzig gegen Schalke 04

Video: dpa

Bleibt RB Leipzig auch nach dem 6. Spieltag Tabellenführer, dann wären die Roten Bullen erstmals vier Spieltage in Folge an der Spitze. Doch dazu muss der Tabellenführer aus Leipzig zu Hause den Tabellenfünften schlagen.

Berlin, 26.09.19: Auch der 6. Spieltag der Bundesliga hält eine Kracher-Begegnung bereit. Tabellenführer RB Leipzig empfängt den Tabellenfünften Schalke 04. Seit dem Aufstieg in die Bundesliga im Sommer 2016 holten die Sachsen 50 Punkte mehr als die Schalker. Und unter dem neuen Trainer Nagelsmann verloren die Leipziger keines der sieben Pflichtspiele. Dagegen hat Schalke keines der letzten sechs Gastspiele verloren. Die Auswärtsstärke der Schalker trifft auf die beste Verteidigung der aktuellen Bundesligasaison. Borussia Dortmund versucht den Anschluss zur Spitze zu halten und trifft im heimischen Stadion auf SV Werder Bremen. Die Dortmunder haben in den letzten 27. Bundesliga-Heimspielen immer getroffen. Sollte ihnen das wieder gelingen, würde man den Vereinsrekord aus der Klopp-Ära einstellen. Ob der Tabellenfünfte Schalke auswärts den Tabellendritten Dortmund schlagen kann, wird sich zeigen. Auch am Tabellen-Ende gibt es eine interessante Begegnung. Der Tabellensechzehnte 1. FC Köln empfängt den Tabellenfünfzehnten Hertha BSC. In der letzten gemeinsamen Bundesliga-Saison 2017/18 hatten die Herthaner gegen keinen Gegner eine bessere Bilanz als gegen Köln. Und Herthas Torjäger Ibisevic erzielte mit 10 Treffern die meisten Bundesliga-Tore gegen Köln. Die weiteren Begegnungen: 1. FC Union Berlin trifft auf Eintracht Frankfurt, die TSG 1899 Hoffenheim empfängt Borussia Mönchengladbach und der 1. FSV Mainz 05 tritt gegen den VfL Wolfsburg an. Außerdem spielt der FC Augsburg gegen Bayer 04 Leverkusen, der SC Paderborn 07 erwartet die starken Bayern und Fortuna Düsseldorf muss gegen den Sport-Club Freiburg antreten.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren