1. Startseite
  2. Video
  3. Gewitter treffen Teile Deutschlands

Video

03.08.2019

Gewitter treffen Teile Deutschlands

Video: dpa

Wieder toben heftige Gewitter in Deutschland. Abwasserentsorger fordern, Städte besser auf Starkregen vorzubereiten.

Berlin, 03.08.19: Über Teilen Deutschlands haben am Freitag heftige Unwetter getobt. In Berlin wurde der Ausnahmezustand ausgerufen, in Niedersachsen wurde ein Zeltlager geräumt und in Thüringen brachten Rettungskräfte vier Menschen nach einem Blitzeinschlag ins Krankenhaus. Die Berliner Feuerwehr rief wegen eines Unwetters den Ausnahmezustand aus. Die Helfer seien am Freitag zu 80 wetterbedingten Einsätzen ausgerückt, hieß es in einer Mitteilung auf Twitter. Mehrere Autos blieben im teilweise knietiefen Wasser in Berlin-Mitte liegen. An den Flughäfen Tegel und Schönefeld kam es zu Verzögerungen. Auch am Samstag kann es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes vor allem im Osten und Südosten noch heftige Gewitter geben. Die Sonne soll sich am häufigsten zwischen Nordsee und Vorpommern sowie in Südbaden zeigen. Abwasserentsorger fordern unterdessen, Städte besser auf Starkregen vorzubereiten. Teils könnten die Wassermassen nicht mehr in die Kanäle abfließen, sondern rauschten darüber hinweg, sagte der Vizepräsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Karsten Specht, der Deutschen Presse-Agentur.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren