1. Startseite
  2. Video
  3. Gran Canaria: Waldbrand außer Kontrolle

Video

19.08.2019

Gran Canaria: Waldbrand außer Kontrolle

Video: dpa

Erst vor einer Woche hatte ein schwerer Brand im Zentrum von Gran Canaria Hunderte Helfer in Atem gehalten. Jetzt gibt es genau im gleichen Gebiet ein noch viel schlimmeres Feuer. Die Insel könnte ihr "grünes Herz" verlieren.

Die Flammen sind außer Kontrolle: Der schwere Waldbrand in den Bergen von Gran Canaria hat den bekanntesten Nationalpark der Insel erreicht und droht ihn zu zerstören. Rund 6000 Hektar Fläche auf der spanischen Urlaubsinsel sind schon von dem Feuer betroffen, die Flammen schlagen bis zu 50 Meter hoch. Das schreiben spanische Medien unter Berufung auf die Behörden. Das Feuer schreitet an mehreren Fronten voran. 9000 Menschen aus 50 Ortschaften südwestlich der Hauptstadt Las Palmas wurden in Sicherheit gebracht. Das berichtet der Fernsehsender RTVE. Der Nationalpark Tamadaba, welchen das Feuer nun erreicht hat, hat einzigartige Kiefernwälder. Er liegt im Unesco-Biosphärenreservat im Westens Gran Canarias. Der Chef der Inselregierung, Antonio Morales, erklärte, es handelt sich möglicherweise um Brandstiftung. Beweise dafür gebe es aber bisher nicht.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren