1. Startseite
  2. Video
  3. Gunzenhausen hat ein Schwammspinner-Problem

Video

18.06.2019

Gunzenhausen hat ein Schwammspinner-Problem

Video: dpa

Zu Tausenden bevölkern die schwarzen, haarigen bis zu sieben Zentimeter langen Schwammspinner Gärten und Häuser. Jetzt geht es den Tierchen an den Kragen.

Gunzenhausen, 17.06.19: Diese auf den ersten Blick niedlichen Tiere werden für die Anwohner des Stadtwaldes im mittelfränkischen Gunzenhausen gerade zum echten Problem, denn sie sind überall! O-TON Ingeborg Herrmann, Stadt Gunzenhausen "Es ist eine unglaubliche Invasion dieses Schwammspinners hier aufgetreten. Man sieht es auch im Hintergrund. Der Wald, der Burgsteinwald, ist total leergefressen. Es sieht aus wie im Winter." Nachdem der Wald leergefressen war, machten sich die kleinen Raupen auf den Weg in die benachbarte Siedlung. Als Soforthilfe wurden nun professionelle Schädlingsbekämpfer beauftragt. O-TON Ingeborg Herrmann, Stadt Gunzenhausen "Die Raupen würden auch zu Schmetterlingen werden, allerdings muss man dann sehen, bei allem schönen was ein Schmetterling so hat ist es so, dass jeder Schmetterling eine Millionen Eier legt, und wir dann im nächsten Jahr sehr viel mehr von den Schwammspinner-Raupen hier haben. " Und das könnte Folgen haben, denn die Raupen des Schwammspinners können Eichen derart kahlfressen, dass die Bäume, die auf ihre Blätter angewiesen sind, absterben.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Meistgesehene Videos
20190721_31_334272_IMG_4905.jpg
Video

Blasmusik im Roggenburger Klosterhof mit der Trachtenkapelle Schießen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen